Viel "Luft" im iMovie-Clip-und-Filmbereich

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Tobik, 09.09.2004.

  1. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Schneide gerade einen 30minuten-Film mit iMovi .Ursrünglich hatte ich über 1000 Clips im Clipbereich. Jetzt hab ich da schon einges gelöscht, aber ziemlich viele Leerstellen. Und im Filmbereich habe ich hinter dem 30minuten Film noch 5 (!) Stunden "Luft"

    Wie krieg ich denn diese Leerstellen weg?

    Kann es sein, dass mein Prosessor wegen dieser vielen "Luftlöcher" extrem länger rechnet?
     
  2. buk

    buk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    guude,

    so ein aenliches problem hatte ich auch mal. bei mir war das deshalb, weil ich noch kleinen musikdateien in dieser leiste hatte die man nur durch "zoomen" der objekte erkennen konnte. die habe ich dann entfernt und gut wars

    hoffe geholfen zu haben!

    regards,
    buk
     
  3. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Wie entfernt man denn die Luftlöcher zwischen den Cips in der Ablage und den freien Raum hinter dem Film in der Filmleiste?
     
  4. buk

    buk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    guude,

    also bei mir hats geholfen die entsprechenden "dateien" in der filmleiste anzuklicken (wurden dann lila oder so..) und dann auf bearbeiten und loeschen...

    wenn wir aneinander vorbei posten, poste mal ein scrennshot bitte!

    regards,
    buk
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    die clip pane weisst natuerlich leere Stellen auf wenn du clips in die timeline ziehst - aber was ist das Problem. Das clip pane ist doch nur so eine Art browser fuer die clips aus dem Projektordner. Und mit dem zoom kannst du die Darstellung der time line veraendern. Wenn "da hinten noch viel Luft ist" dann macht das nichts und macht deinen Rechner auch nicht langsam. Wobei braucht er denn so lange?

    Lunde
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    wenn dich die Loecher in clippane stoeren dann musst du die clips durch markieren verschiebe. Du kannst mehrere clips auf einmal markieren und verschieben.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2004
    Na ja, ein paar Probleme gibts schon damit. Als Filmlänge erscheint jetzt immer 5, 50 Stunden. In Relation hierzu erscheint jetzt die Film-Schnittfolge zwischen Fenster und Timline winzig klein. Damit kann ich jetzt also nicht mehr arbeiten, wenn ich mich rasch innerhalb des Films bewegem will. Das ständige hoch und runterzoomen in der Timeline wiederum ist da keine Alternative. Wollte den Film jetzt auch auf den Camcorder überspielen aber der bricht gleich wieder ab. (Zum ersten Mal übrigens). Vielleicht weil er die angegebene Filmlänge von über 5 Stunden nicht verkraftet?
     
  8. air17

    air17 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2009
    Also mein Problem is ähnlich,

    mein Video is ca. 1min lang oder auch kurz. Somit bleibt noch Platz auf der Timeline. Wenn ich nun das Video exportiere sieht man zuerst mein Video, aber nach der einen Minute läuft das Video mit einem schwarzen Bild vllt noch so ca. 5min weiter.
    Also wie kann ich das Video nach einer Minute beenden? Oder müssen Videos bei iMovie eine bestimmte Dauer haben?

    Danke für die Hilfe.

    Bye
    air17
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen