videos capturen mit g4 400 ?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von ctrlaltdel, 05.01.2003.

  1. ctrlaltdel

    ctrlaltdel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2002
    ich arbeite mit einem imac (first imac ever) mit dem lässt sich natürlich nicht viel anfangen was videos angeht.

    ich schau ich schon seit geraumer zeit um einen g4 im gehäuse um damit ich eine capture karte und eine grafik karte mit tv-out einbauen kann.

    ich will das bild von meinem video rekorder am computer aufnehmen, indem ich das video signal vom scart anschluss in den svhs anschluss am computer connecte. (sound extra)
    am pc hat das funktioniert, aber er hat mir trotz aktueller hardware dauernd frames verloren, ich hab vor die video sachen am mac zu machen. (am pc bleibt mir nur windows, bei linux hab ich leider das problem dass ich wenig treiber finde, und dass ich sehr viel zeit brauche)

    und ich hab finanziell zwei möglichkeiten.

    1. ein g4 in der 400mhz klasse (ca 900 euros)
    2. ein g4 in der 700-800mhz klasse. (ca 1200 euros)

    ich hab auf erfahrungsberichte gehofft, ich frage mich ob ich mit einem g4 400mhz reibunslos videos capturen kann, oder ob die performance nicht ausreicht. ich will video mit divx komprimieren, um platz zu sparen (is wahrscheinlich eh klar)

    gibts erfahrunsberichte eurerseits bezüglich video capturen auf einem 4g mit 400mhz ? würd mich auch interessieren ob ihr mit hardwarekomprimierung oder mit softwarekomprimierung arbeitet, mit hardwarekomprimierung geb ich mir mehr chancen, aber ich wart mal was ihr dazu sagt.

    lg, michi (at/stmk)
     
  2. masta k

    masta k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    593
    MacUser seit:
    18.12.2002
    capture

    hi!
    ich capture mit einem g4/350
    und das macht er problemlos das einzige
    problem ist die echtzeit vorschau
    und das spätere rendern.
    aber mit ordendlich ram und nochner festplatte
    haut das schon hin.

    gru k
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2005
  3. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    319
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Es gibt keinen G4/333 der kleinste G4 ist ein G4/350 mit 100 MHz FSB und der ist zum capture zu langsam. Ich würde an deiner Stelle lieber zum schnelleren der beiden Macs greifen.
     
  4. masta k

    masta k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    593
    MacUser seit:
    18.12.2002
    oohh...

    sorry... :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2005
  5. ctrlaltdel

    ctrlaltdel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2002
    Re: capture

     

    verwendest du hardware komprimierung, oder komprimierst du softwaremässig ?

    ich kanns mir in deinem fall nur mit hardwarekomprimierung vorstellen !

    hast du einen aufgerüsteten oder getunten mac ? wie kommt es zu dieser mhz zahl ? g3´s gibts mit 333mhz, aber von g4´s mit 333mhz hab ich noch nie was gehört !!

    lg, michi
     
  6. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.08.2002
    da muss ich mich nun auch einschleusen :)

    welche Software verwendet ihr für das Capturen?

    ich habe es bisher mit meiner Gravision-Karte noch nicht ganz so geschaftt wie ich es wollte.

    Gruss

    Yoda
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen