Videokompression am Mac

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Jörg, 15.05.2002.

  1. Jörg

    Jörg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Was gibt es für Shareware-Programme für plattformübergreifende Videokompression? Bisher habe ich mir immer mit iMovie-Export-für-Web-Geschiß geholfen, aber da ist die Dateigröße riesig und die Qualität mau!

    Aber es geht ja auch anders. Ich möchte gerne ins mpeg-Format komprimieren, womöglich -2, oder sogar -4? Aber da komme ich dann wohl um Apples Quicktime-Pro nicht herum?

    Oder wie?
    Jörg
     
  2. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Ein Geheimtipp für Videoproduktion unter Mac OS X ist eine Reihe von Freewaretools, die in Kombination ein mächtiges Werkzeug sind. Nicht von den Versionsnummern abschrecken lassen, bei den UNIXern ticken die Uhren ein wenig anders, da bekommt normalerweise erst ein perfektes Release eine 1.0.

    Ich liste hier mal die wichtigen Links auf:

    http://www.videolan.org/vlc/macosx.html

    http://homepage.mac.com/rnc/tools.html

    http://mediapipe.sourceforge.net/MediaPipe/

    Cool, ne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Jörg

    Jörg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    MPEG

    Sehr cool, glaube ich...
    So richtig kann ichs nicht genießen, weil ich einer der wenigen Schüchternen bin, die erst dann auf X umsteigen, wenn alle Standardapplikationen in angemessener Geschwindigkeit auf X laufen. Wenn schon kein Fortschritt in der Anwendung, dann möcht ich doch wenigstens keinen Nachteil durch X haben. Ich hab noch von niemandem gelesen, daß "X ja endlich mal ein sauschnelles System von Apple ist" oder "Programme starten pfeilschnell unter X, das Arbeiten macht wieder richtig Spaß" oder "bei X merkt man endlich wieder, daß das Hirn schneller als das Auge ist"!

    Aber eigentlich würd ich ja schon wollen; vielleicht im Spätsommer...


    Aber davon ganz ab: es muß doch auch für 9.x einen anständigen Kompressor geben?
    Oder?


    Jörg
     
  4. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Ja, kommerzielle. Oder Du wartest auf QuickTime 6.0 (MPEG 4 usw.). Das aber auf der Apple-Entwickler-Konferenz letzte Woche Steve Jobs System 9.xx offiziell zu Grabe getragen hat, wird aller Voraussicht nach QuickTime 6.0 auch ausschließlich für OS X erscheinen.

    Wie kommst Du eigentlich darauf, das Arbeiten mit X keinen Spaß macht?
    Ich persönlich empfinde es als Qual, wenn ich hin und wieder mit Classic arbeiten muß.

    Ich glaube aber auch, das hier im Forum genügend Postings veröffentlicht worden sind, die das zum Ausdruck bringen.

    Schau doch einfach mal hier rein. Sehr aufschlußreich sind vor allem die Aussagen von Leuten, die erst vor kurzen vom PC auf den Mac umgestiegen sind, und zwar wegen OS X.
     
  5. Jörg

    Jörg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    X

    Ja, ist ja gut. Ich zähle ja selber schon die Tage bis zum Umstieg. Ich will ja! Da ich aber den ganzen Tag Geld mit Quark, PhotoShop, FreeHand und Konsorten Geld verdienen muß, scheue ich noch. Für Spaß würde ich ja sofort Xen!

    Deswegen suche ich ja auch noch für 9 einen kleinen Shareware-Kompressor.


    Jörg
     
  6. ThomasWolf

    ThomasWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2001
    Nicht scheuen ;-) Arbeite auch mit Quark, PhotoShop, FreeHand und Konsorten und möchte das nicht mehr unter 9 machen müssen - bis auf Quark, das anstandslos in der Emulation läuft, gibts alles unter X und wenn man herausgefunden hat, was man unter Freehand 10 nicht machen darf (zugegeben da gibts so einiges) gehts sehr gut.
    QuickTimePro ist für seinen "geringen" Preis ein gutes Tool für plattformübergreifendes Komprimieren. Wenn du eine Win-Hardware hast, kannst du dort auch DivX kodieren (der Encoder ist freeware), es gibt dann Decoder für Mac umsonst
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen