Videoausgabe mit PB G3 auf TV unter OS X macht Ärger !

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von JarodRussell, 02.06.2003.

  1. JarodRussell

    JarodRussell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    246
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Hallo !

    Ich hoffe ich finde hier eine Lösung. Ich habe letztens versucht, mit meinem Pismo Powerbook einen Film von einer DVD am Fernseher zu schauen. Verbunden wurde das Ganze mit einem Svideo-Kabel. Wie zum Geier stellt man unter OS X das Display um, dass der auch auf dem anderen Bildschirm etwas ausgibt ? Ich habe unter Systemeinstellungen den Menupunkt Monitore verwendet, aber da kann man irgendwie nichts machen, was einen weiter bringt. Ich wäre über jede nur erdenkliche Hilfe dankbar.

    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
  2. hatty

    hatty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2003
    hi jarodrussell,
    herzlich willkommen bei macuser.de! :)
    ich habe auch einen pismo und habe mir letzte woche noch ein paar digitalbilder auf meinem fernseher angeschaut. wenn der fernseher richtig angeschlossen ist, müsstest du unter Systemeinstelleungen/Monitore auf den button Monitore erkennen klicken. über Anordnen kannst du die beiden Desktops per maus nebeneinanderziehen. Bildschirme synchronisieren sorgt dafür, dass auf beiden bildschirmen (lcd, fernseher) das gleiche bild zu sehen ist. mit Overscan und Für Video optimieren musst du experimentieren, kommt auf den fernseher und das material an.
    sollte das alles nicht funzen, mache einen neustart, nachdem du den fernseher angeschlossen hast.
    viel glück! ;)
     
  3. JarodRussell

    JarodRussell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    246
    Registriert seit:
    02.06.2003
    Hi !

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe die option Monitor erkennen auch häufiger verwendet, aber leider keinen Erfolg gehabt. Ich muss das mal an meinem heimischen Fernseher ausprobieren, weil die vorher beschriebene Situation war in einem Center Parc, als ich mit Freunden im Urlaub war. Das war echt schon peinlich. Wir hatten 3 Notebooks mit, das eine konnte es nicht (zumindest liess sich nichts mit Multi Monitor einstellen, das war das letzte Medion Aldi Notebook), das andere (ein PIII850 Notebook) hatte zuwenig Leistung um das zu projizieren und ich habe die Umschaltung nicht hinbekommen. Echt peinlich. Ich fand es nur mal wieder lustig, dass mir 400MHz reichen um ein Vollbild Video auf einem externen Gerät darzustellen und andere dafür GHz brauchen :)
    Dieses Medion Notebook war übrigens auch witzig. 2,66GHz PIV drin, aber total lahm und der Akku (der sage und schreibe 6600MAh hat) reicht etwas über eine Stunde. Lächerlich !
     
  4. hatty

    hatty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2003
    hi,
    keine ursache.
    wegen der anderen laptops: deswegen unterhalten wir uns ja auch hier und nicht in windoofsuser.de. :D :D :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen