VIDEO_TS aus VOB

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von relaht, 26.03.2004.

  1. relaht

    relaht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Ich habe eine 7GB VOB Datei und würde daraus gerne eine DVD brennen. DVD2oneX erkennt leider keine VOB Dateien.

    Wie erstelle ich aus VOB einen "VIDEO_TS Ordner" oder ein "DVD-Image"?
    Geht das nur mit "ffmpeqx" oder gibt es eine einfachere Lösung.

    Vielen Dank im Voraus.
    Gruss, -mike
     
  2. one.of.two

    one.of.two Gast

    Ähhhh, kann man da nicht einfach einen neuen Video_TS Ordner anlegen und die Dateien reinschmeissen?!
     
  3. relaht

    relaht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Hab ich versucht aber DVD2oneX kann damit nichts anfangen :-(
     
  4. wetwater

    wetwater MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Vielleicht mal in Toast DVD (UDF) als Format wählen und die VOB datei auswählen. Wenn Toast diese Datei akzeptiert das ganze als Image sichern. Jetzt müsstest du das Image mounten und dass dann DVD2one zum Fraß vorwerfen. Soviel ich weiß muss nämlich noch eine Art Linkdatei erzeugt werden, damit Dvd2one das Video auslesen kann und Toast müsste so eine Datei erzeugen.
     
  5. relaht

    relaht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Danke für den Tip. Geht aber leider nicht.
    Mit Toast/Daten/DVD-ROM(UDF) erstellt Toast eine DVD die als Inhalt die VOB Datei hat.
    Mit Toast/Video/DVD fängt Toast an die Datei zu kodieren und das ist ja nicht Sinn der Sache.

    Ich hab's auch mit ffmpeq probiert aber da scheine ich um eine neue kodierung auch nicht drum rum zu kommen :-(

    Noch 'ne Idee???
     
  6. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.08.2002
    wie wär es mit mpeg2works oder dvd2one?
     
  7. relaht

    relaht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    02.11.2003
    DVD2oneX akzeptiert leider keine VOBs und mpeg2works fängt an neu zu kodieren.

    Meine VOB Datei wurde mit OSEx erstellt und enthält ja den DVD-Film eine neukodierung halte ich für überflüssig.
     
  8. wetwater

    wetwater MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Ich habs mal bei mir ausprobiert und Mit Toast/Video/DVD. Toast fängt an die Datei zu enkodieren, aber unten links steht, dass "MPEG und AC3 Dateien nicht verändert werden". da Toast auch ziemlich schnell durchläuft und danach alles Weitere funktioniert würde ich das vielleicht an deiner Stelle als alternativlösung in Betracht ziehen.
    Was ich noch wissen wollte:
    Auf einer DVD sind die Vobs meistens nicht als große Datei, sondern in mehrer kleinen Dateien (um die 1 Gb abgelegt) warum ist es bei dir nur eine Datei?

    Am besten wäre es natürlich sich nocheinmal die original DVD zu besorgen und direkt mit DVD2onex umzuwandeln
     
  9. relaht

    relaht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Habe die VOB-Datei mit OSEx erstellt. Leider hab ich übersehen, dass das Programm beim rippen auf "Prog. Streams" stand. Wenn ich es auf "DVD Folders" gestellt hätte währe kein Problem entstanden.
    Wie dem auch sei, an die DVD komme ich jetzt nicht so schnell ran (Ist in USA)

    Kannst du mir bitte noch kurz erzählen mit welchen Einstellungen du in Toast erfolgreich warst.
     
  10. wetwater

    wetwater MacUser Mitglied

    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    116
    MacUser seit:
    19.11.2003
    also: ich hab eine .Vob Datei von einer DVD kopiert (also nicht mit oseX) vielleicht liegt es ja daran. Diese date hab ich in Toast reingezogen und zwar mit folgenden Formateinstellungen
    Video
    Erweitert
    DVD
    PAL bzw NTSC je nachdem was du für Ausgangsmaterial hast
    Videoqualität: besser
    Original Photos hinzufügen: Nein
    Daten-Inhalte hinzufügen: Ja
    DVD-Menü Erstellen: Ja

    dann als Image sichern, mounten und weiterverarbeiten

    Ich hoffe so klappt es bei deiner Datei, wennn nicht nehme ich an, dass es an dem Programstream liegt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen