Video in iMovie importieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Mauki, 31.07.2004.

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Der Film ist auf einen Camcorder mit Casette drauf. Der Film ist ca 45 min lang. Kenne mich damit eigentlich nicht so gut aus. Was kann man den bei 45 min als Platzbedarf rechnen. Mein Kumpel hat gemeint, es seien 40 GB. Ich werde ihna uf jeden Fall mal fragen, wie er den da draufkommt ?

    Wie importiere ich den in iMovie. Einfach Cam anstecken, iMovie öffnen und importieren. Ich nehme mal an das dann der Film in der Cam abgespielt wird und es 45 min dauert ?
     
  2. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    ach ja, gibt es irgendwo ne kostenlose Anleitung so wie die iTunes Anleitung. Wäre bestimmt recht hilfreich für mich.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    So ist es!
    Ich brauche für einen 60 Minuten Film ca. 15 GB (und 60 min :D)
     
  4. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.04.2004
    Na hoffentlich ist es eine DV-Kamera mit Firewire-Anschluss für Video-Out bzw -In! Bei einer DV-Kamera kannst du mit ca. 3,6 Mb/s rechnen, in deinem Fall also mit 3,6Mb/s*(45*60)s = 9720Mb ~ 10Gb. Sollte es eine Analoge Kamera sein, dann wirds definitiv mehr! Dann hängt es vom Capture-Codec ab wie viel Platz auf deiner Festplatte belegt wird. Allerdings benötigst du da noch die Capture-Hardware...

    Wenn obige Bedingung erfüllt ist, dann sollte es so klappen!
    Dann viel Spaß mit deinem iBook ;)

    xtian
     
  5. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    ich glaube es ist ne analoge Cam mit Firewire. Geht das dann nicht so einfach. Ich dachte so an anstecken, importieren und fertig ?
     
  6. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.04.2004
    Hmm, also der Firewire-Anschluss deutet ja schon darauf hin, daß die Kamera intern eine A/D-Wandlung macht, aber mit Sicherheit lässt sich das nicht sagen. Es gab mal Kameras mit D8, die haben auf Hi8-Kassetten digital aufgezeichnet. Das würde ich als Analog-Digital-Zwitter bezeichnen. Bei denen ging es so wie beschrieben... Was ist es denn für eine Kamera?

    xtian
     
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    D8 kameras gibt es immer noch von sony. das sind genauso digitalkameras wie jene mit miniDV oder DV. sie verwenden nur die selben kasetten wie Video8/Hi8 Kameras, zeichnen aber digital auf.

    @Mauki: analoge kamera mit firewire ist mir noch nie begegenet.

    ww
     
  8. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.04.2004
    ...und können noch alte Hi8-Bänder (analog) abspielen, deswegen meine komische Bezeichnung. ;)

    xtian
     
  9. tansho

    tansho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2003
    hi maiki

    das letzte "MACWELT" sonderheft ist bestens als anleitung für alle iApps
    zu empfehlen.
     
  10. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    ich frage mal heute abend, was das für ne Cam genau ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen