Video Encoder als Universal Binary?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Onlinepapst, 14.03.2006.

  1. Onlinepapst

    Onlinepapst Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2005
    Hallo!

    Gibt es schon MPEG2 encoder als Universal Binary?
    Man könnte doch einen von Linux im source code nehmen und nur auf dem Mac kompilieren.
    So könnte man zumindest einen kompilieren der nur auf Intel Macs läuft oder?

    Gibt es sonst noch Encoder als Universal Binary für XVID, DIVX, ...?

    Um welchen Faktor würde sich die Geschwindigkeit erhöhen (für MPEG2)?
     
  2. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    iLife `06 enthält doch alle iLife Applikationen als UniversalBinary... und iDVD erstellt ja DVDs ... und diese sind mit MPEG-2 encodiert. Also: Ja, es gibt bereits MPEG2 Encoder als UniversalBinary.

    Für Apples Videoschnittprogramm FinalCut ist für März (April ?) ein (fast) kostenloses Update angekündigt. Ab dann ist auch FinalCut (und die Codierungstools) ein UniversalBinary.

    Wenn du allerdings nur daran interessiert bist einen Videofile in einen MPEG-2 enkodierten Videofile umzurechnen und/oder du möglichst kostenlos an so einen Encoder kommen möchtest dann ist ffmpegX dein Freund.
    ffmpegX greift hierbei für das eigentliche enkodieren auf Kommandozeilenprogramme (mpeg2enc, mplayer, mencoder) zurück. Die aktuelle Verision ffmpegX 0.0.9v vom 12. Februar ist allerdings noch KEIN UniversalBinary.

    ffmpegX
    defekter Link entfernt
    http://homepage.mac.com/major4/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen