Video DVD nicht im 16:9 Format am iMac 17" ?

Diskutiere mit über: Video DVD nicht im 16:9 Format am iMac 17" ? im iMac, Mac Mini Forum

  1. martink

    martink Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2002
    Hi

    Als stolzer Besitzer eines iMac 17" TFT hab ich mal ein paar Video DVDs ausprobiert....

    Folgendes hab ich bemerkt:

    Bei "The Sixth Sense" kommt das DVD Menü in Deutsch und beim Abspielen des Filmes wird der gesamte Bildschirm verwendet.
    Bei "Matrix" kommt das DVD Menü in Englisch (bei der Sony PS2 kommts in Deutsch) - zusätzlich ist der Bildschirm nicht ausgefüllt - sondern man hat am 16:10 Schirm nochmal ein 16:9 Bild (oben und unten sehr viel platz).

    Hat jemand von euch auch solche Erfahrungen gemacht bzw. kann mir das jemand erklären ?

    lg
    Martin
     
  2. schmuchal

    schmuchal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    28.08.2002
    es scheint mir, als liege das problem bei den DVDs. ich habe drei DVDs ausprobiert. bei "supernova" habe ich oben und unten einen breiten balken, bei "13 days" und "kreuzritter" sind die balken klein. bildschirmfüllend war bei mir nur das menü von "supernova".
     
  3. rotkohl

    rotkohl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.12.2002
    DVD mit 15" PB widescreen???

    Ich hatte am Wochenende das gleiche Problem. Wollte gepflegt auf meinem neuen widescreen Powerbook Gladiator angucken.

    Habe mich schon sehr gewundert, daß ich oben und unten einen balken hatte. Ist der Powerbook-Monitor nicht im 16:9 Format??? Der vom Film asugenutzte Platz war gerade mal einen (in Zahlen: 1) cm höher als auf dem Acer-Laptop meines Bruders mit normalem Bildschirm.

    Kann jemand diesen (scheinbaren?) Widerspruch auflösen?

    Danke,

    rotkohl.:confused:
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    hallo

    das powerbook ist nach meinem wissen 16:10.

    was die filmhöhe beim acer betrifft: schau dir mal die breite an. vielleicht wird da seitlich abgeschnitten.

    gruss
    wildwater
     
  5. Stefan_B.

    Stefan_B. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    16:9 ist nicht gleich 16:9.
    Es gibt da zwei Unterschiedliche Angaben, die ihr auf der Rückseite der DVD findet. Entweder steht dort "1.85:1", dann ist der Bildschirm vollständig ausgefüllt oder aber es steht dort "2.35:1", dann habt ihr oben und unten schwarze Balken.

    Schaut mal auf die Rückseite eurer DVD's, das steht meistens direkt unter der Angabe des Formates (16:9) oder gleich daneben.
     
  6. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Genau diese beiden Angaben kenne ich von den namhaften Playern auf Windows-Basis. Dort konnte ich immer einen Film "aufziehen" mit der Pan&Scan-Funktion. Dabei wurde etwas vom Rand abgeschnitten und der Bildschirm ausgefüllt. (nützlich bei Wide-Format)

    Beim Apple DVD-Player vermisse ich diese Funktion und finde auch keine Alternative im Moment...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Video DVD Format Forum Datum
Facetime Video Abbrüche über WAN iMac, Mac Mini 24.01.2016
ARCHOS VIDEO AV380 für iMac erkennbar machen iMac, Mac Mini 16.05.2015
Pixelfehler mit Video beheben. Ist das möglich oder macht das alles schlimmer? iMac, Mac Mini 03.04.2015
Selbstgebrannte Video-DVD abspielen iMac, Mac Mini 11.02.2007
osx dvd player akzeptiert keine video-dvd im externen firewire-laufwerk iMac, Mac Mini 03.04.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche