VGA -> D-SUB ...

Diskutiere mit über: VGA -> D-SUB ... im Peripherie Forum

  1. macbett

    macbett Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
    *hatsicherledigt*
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2006
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Was ist ein analoger Anschluß der nicht VGA ist?

    Ein VGA-Anschluß ist ein 3-reihiger, 15-poliger D-SUB-Anschluß.

    Und genau den hat dieser Monitor auch.

    MfG
    MrFX
     
  3. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Da gibt es schon noch ein paar, z.B. 13w3 (Sun, SGI, etc., aber mit unterschiedlicher Belegung!), ein D-SUB-15-Anschluss der bei früheren Macs verwendet wurde (mit Composite Sync), das selbe mit Sync on Green (DEC,...) und die verschiedenen n-BNC-Varianten mit 3 bis 5 einzelnen BNC-Steckern (je nachdem, ob Sync on Green, Composite Sync oder beide Syncs separat)...


    Das iBook hat aber selbst keine VGA-Buchse, sondern eine kleinere Variante, für die ein Adapter auf einen normalen VGA-Anschluss im Lieferumfang ist. Damit gehen ausnahmslos alle Monitore mit VGA-Anschluss, die an PCs auch gehen. In der PC-Welt gibt es nur noch VGA. Manche DVI-Monitore brauchen aber einen Adapter von ihrem DVI-I-Anschluss auf VGA. Der ist dann typischerweise auch im Lieferumfang, wenn damit geworben wird, dass der Monitor einen VGA-Anschluss hat.
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ja, das ist schon wahr...

    Aber das, was landläufig als VGA-Anschluß bezeichnet wird, ist ein 15-poliger D-SUB-Anschluß.

    MfG
    MrFX
     
  5. macbett

    macbett Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
    *hatsicherledigt*
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2006
  6. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Ich würde es so formulieren: Du kannst in einen PC-Laden gehen und nach einem Monitor mit VGA-Anschluss fragen, und zwar mit einer Diagonale von max. ca. 21" (weil das iBook irgendwas um 1600x1200 rum maximal darstellen kann; ein 19" TFT sollte also auf jeden Fall gehen). Der geht dann auch am iBook (immer vorausgesetzt, Du hast diesen kleinen Adapter nicht verloren, der beim iBook dabei war.) :)

    Google auch mal nach Screen Spanning Doctor, den brauchst Du bei den Macs mit i vorne dran, wenn Du einen externen Monitor anschliessen willst, ansonsten zeigen beide Bildschirme das selbe Bild.
     
  7. macbett

    macbett Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
    *hatsicherledigt*
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche