Verzögerung beim Aufruf von Domains

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Davidavid, 12.06.2005.

  1. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Hallo,
    ich habe seit kurzer Zeit ein kleines Problem: Das erstmalige Aufrufen einer Internet-Domain verzögert sich stark. Sobald ich die Domain einmal aufgerufen habe, kommen alle weiteren Seiten der Domain unverzögert - auch wenn die Domain zeitweilig in keinem Browser-Fenster geöffnet ist. Manchmal ist es frappant und manchmal weniger. Eine kleine Verzögerung ist wohl normal, aber wenn sie 4-5 Sekunden dauert, nervt es schon ein bisschen, wenn man den reibungslosen Flatratebetrieb gewöhnt ist.
    Ich bin über Airport mit unserem Router verbunden und nutze T-DSL. Ich weiß nicht, ob ein Zusammenhang besteht, aber ich war mit dieser Anbindung auch von dem Problem betroffen, dass nach dem Update auf 10.3.7 und 8 ein Problem mit der Namensauflösung bestand und Mail 2 Minuten zum Öffnen brauchte. Das ist allerdings mit 10.3.9 behoben. Allerdings habe ich immernoch eine Änderung im Terminal aktiv, die mir NuS damals gepostet hat. Computername und IP-Adresse habe ich gerade aktualisiert, es hat sich nix geändert, ich weiß nicht ob ich die Erweiterung einfach löschen kann…?

    Vor kurzem ging meine Internet-Verbindung nicht mehr, es erschien ständig ein Fenster, das sagte meine IP-Adresse würde von … benutzt und so weiter. Ich glaube ein aus und Anschalten des Routers war es, das das wieder in Ordnung brachte. Wie ihr seht, bin ich ein totaler Netzwerk-Laie.
    Mein Router nennt sich "DrayTek Vigor 2500 We"

    danke für Hilfe, großartiges Forum,

    Davidavid
     
  2. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Lieg ich hier falsch? Soll ich damit ins OS X Forum verschwinden?
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich würd sagen du bist hier schon richtig. Leider kann ich dir bei deinem Problem nicht helfen. Keine Ahnung was da schief läuft. :( Aber da wird sich schon noch wer finden. ;)

    Viel Glück!

    MfG, juniorclub.
     
  4. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    das problem haben viele. hast du schon versucht IPv6 auszuschalten?
     
  5. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Ja, das ändert nichts, leider. Was bewirkt denn das Ausschalten?
    Komisch ist, dass das bei mir noch nicht immer so war, sondern erst seit kurzem.
     
  6. Pinacolada

    Pinacolada MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Gib mal im Terminal folgendes ein:

    nslookup www.apple.de

    Wie schnell erfolgt in etwa die Antwort?
     
  7. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Dauert knapp eine Sekunde, bis alles erscheint. Da steht dann:

    Note: nslookup is deprecated and may be removed from future releases.
    Consider using the `dig' or `host' programs instead. Run nslookup with
    the `-sil[ent]' option to prevent this message from appearing.
    Server: 217.237.149.161
    Address: 217.237.149.161#53

    Non-authoritative answer:
    www.apple.de canonical name = www.germany.euro.apple.com.
    Name: www.germany.euro.apple.com
    Address: 17.254.3.153
     
  8. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Ich schieb diesen Fred jetzt nochmal nach oben, weil das Problem seither nnicht behoben ist und ich immernoch die Lösung verstehe. Ich ahne aber, dass ich einen sehr Problematischen Router besitze, zumal ich seit dem 10.3.7-Update auch von dem Problem der Namensauflösung => Programmstartverzögerung betroffen bin. Ich bin echt ziemlich ratlos, es dauert wirklich ewig, bis eine Domain aufgerufen wird. Mail, und diesmal auch Safari brauchen bei aktivem AirPort schon wieder anderthalb Minuten zum Öffnen!

    grüße, David.
     
  9. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.08.2004
    Nachdem ich jetzt schon zum vierten Mal die Terminal-Einstellungen gemäß den Anweisungen von NuS geändert habe, gehen wenigstens die Programme wieder schnell auf. Das Domain-Problem bleibt bestehen.
    Ist es normal, dass sich der Computername und die IP-Adresse immer wieder ändern?
     
  10. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    was hast du denn als DNS-server eingetragen? die router-adresse oder die DNS-server adresse? falls ersteres probier mal die DNS-server adresse direkt am mac einzutragen. bei der telekom wäre der DNS-server z.b.: 194.25.2.129
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen