Verzerrungen bei Equalizer-Nutzung auf dem iPod

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von tamoro, 20.11.2006.

  1. tamoro

    tamoro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2006
    häufig, wenn der equalizer benutzt wird (um z.B. den bass etwas anzuheben), werden laute stellen verzerrt - manchmal hört man so eine art knacken im bass oder ein allgemein unsauberes signal. (aac- oder mp3-files - der effekt tritt bei beiden auf).

    ich vermute, dass dies dann passiert, wenn das bassverstärkte signal zu laut wird und die digitale abbildung nicht mehr ausreicht (= digitale übersteuerung -> das signal wird oben einfach abgeschnitten). das wäre dann logisch, wenn die bassanhebung vor dem d/a-wandler stattfindet (also digitale bassanhebung). ich nehme an, das läuft so bei apples equalizer. man müsste also den basispegel reduzieren können (z.b. um 6 oder 9 db), damit es nach oben platz hat für die bass-anhebung. eigentlich müsste das der iPod automatisch machen, wenn das signal wegen equalizerbenutzung zu laut resp. übersteuerungsgefärdet ist. scheint aber nicht der fall zu sein…

    ein weiteres indiz, dass es ein pegel-übersteuerungs-problem ist: bei leiseren musikstücken oder -stellen tritt der effekt nie auf.

    und: es sind keine kopfhörer o. ä.-probleme; das ganze lässt sich auch wenn über die hi fi anlage gespielt wird feststellen!

    hat jemand fundiertere infos zu diesem thema? würde mich (und sicher viele iPod-user) sehr interessieren!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verzerrungen bei Equalizer
  1. maclover1
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    231
  2. Lennox2005
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.556
  3. Cauion
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.248
  4. HGGB

    iPod Touch Haken bei Ipod

    HGGB, 09.02.2013, im Forum: iPod
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.362
  5. sql287
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    704

Diese Seite empfehlen