verzerrte Encodierung in Toast

Diskutiere mit über: verzerrte Encodierung in Toast im Multimedia Allgemein Forum

  1. MacBarfuss

    MacBarfuss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hallo hilfsbereite Forenmenschen!

    Ich hab ein Problem und noch keine Lösung gefunden.

    Was ich mache:

    - Aufnahme mit Dreambox
    - Kopieren uaf den Mac mit DreamXman
    - geschnitten demuxen mit ProjektX
    - Brennen mit Toast (Toast encodiert das ganze dankenswerter Weise!)

    Bei einigen Folgen klappt das auch ohne weiteres, aber mittlerweile 2 Folgen von 6 einer Serie werden von Toast nicht richtig verarbeitet. Demuxen ist kein Problem, die gedemuxte Datei lässt sich mit VLC im richtigen Seitenverhältnis abspielen. Aber Toast rechnet ewig an den Dateien herum, um aus dem 16:9 Video ein ... grob geschätzt ... 16:7 Video zu machen.

    Ich hab einige Einstellungen in ProjektX versucht und immer einen Infoteil (die ersten 5 MB) gedemuxed und mit Toast in ein Image "gebrannt", aber ohne Erfolg.

    Kann da jemand helfen?
     
  2. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.04.2004
    Ich würde einen kurzen Clip davon an den Roxio-Support schicken. Die sind da sicher dran interessiert....
     
  3. MacBarfuss

    MacBarfuss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Danke, gute Idee, mach ich evtl. noch!

    Eine Lösung hab ich!
    Mit MPEGStreamClip konnte ich die mpv nochmal als "headed" mpv speichern, dann gehts. Es ist also wirklich nur eine Frage der Kopfdaten.

    Große Preisfrage: Wie muss ich ProjektX einstellen, dass er die Kopfdaten richtig setzt?
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Um was für Streams handelt es sich denn?
    Kann es sein, das Du zu früh einen Schnittpunkt setzt beim schneiden, so das im Header der Datei ein falsches Format steht?
     
  5. MacBarfuss

    MacBarfuss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Hi!

    ich demuxe einen TS (von Dreambox aufgenommen)
    Das mit dem Schnittpunkt ist natürlich eine Idee, aber woher weiß ich, welchen Schnittpunkt ich nehmen soll? Die Anzeige in ProjektX zeigt mir ein kleres (richtig proportioniertes) 16:9 Bild!
     
  6. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Also wenn ProjectX sagt, es wäre 16:9, dann ist es das eigentlich auch.
    Und wenn Du die Bitrate im Header dann noch umschreiben lässt (macht ProjectX standardmäßig), sollte Toast das mpeg eigentlich 1:1 übernehmen.
    Kannst probehalber das Seitenverhältnis ja mal auf 16:9 ändern lassen. Im Reiter Video.

    Läßt Du das Composite Display Flag entfernen? Vielleicht stört sich Toast daran. Wobei ich das nicht glaube.

    Gruß
     
  7. MacBarfuss

    MacBarfuss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Sollte ... :cool: ... machts aber nicht!

    Ich hab schon versucht den manuel auf 16:9 zu setzen, mit dem gleichen Ergebnis. Das "Compoite Display Flag" wurde entfernt! Ich werd dann mal gelegentlich nochmal ausprobieren ob es daran lag!

    Danke
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - verzerrte Encodierung Toast Forum Datum
Toast 11: CD kopieren! Multimedia Allgemein 04.01.2012
EyeTV mit Toast 11 Multimedia Allgemein 28.12.2011
Toast 11 und DB Disk Authoring Multimedia Allgemein 09.08.2011
Toast 10 Media Browser nach Alben sortieren lassen Multimedia Allgemein 05.04.2011
Tv Film in Toast brennen Multimedia Allgemein 01.11.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche