Versuche Windows XP Pro mit dem Mac und Microsoft Remote Desktop Fernzusteuern!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Leopatra, 07.06.2004.

  1. Leopatra

    Leopatra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Hallo,
    ich habe mir extra Windoof XP Pro auf meine PC kiste gespielt, damit ich ihn ab und zu mal mit dem Microsoft Remote Desktop fernsteuern kann. Der PC hängt am Router und der Mac auch. Ich kann zueinander auch perfekt eine verbindung machen (also über den Finder) und files hin & her kopieren. Nur das Fernsteuern über den Remote Desktop geht nicht, egal ob ich die IP oder auch den Namen des PC angebe, er sagt immer das er keine antwort erhält. Bitte helft mir !

    ciao leo
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    ist vielleicht beim XP rechner eine firewall aktiv?
     
  3. Leopatra

    Leopatra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Nee die habe ich ausgemacht !

    Nee die habe ich ausgemacht ! geht aber trotzdem nicht. Muss ich vielleicht irgendwie Remote Desktop auf dem PC aktivieren ? wenn ja, wo ?

    hilfe hilfe :-(

    leo
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Ja, die Fernsteuerung muss aktiviert werden.
    Aus der Hilfe von Microsoft:
     
  5. cron

    cron Gast

    Du musst auch einen passwortgeschützten User auf dem WinXP-Rechner eingerichtet haben, sonst geht die Remote-Verbindung nicht.
     
  6. Leopatra

    Leopatra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Cool...immerhin komme ich jetzt soweit das ich den schreibtisch sehe aber auch ein Passwortfenster welches mich aber nicht reinlässt. Egal ob ich einen neuen User angelegt habe oder nicht. Mein hauptnutzer hat kein Passwort, kann das das Problem sein ? oder darf der Nutzer auf dem Windoof PC nicht eingeloggt sein ? hilfe ! ich komme aber irgendwie nicht rein !drumm
     
  7. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Nimm doch VNC. Ist kostenlos und Du kannst Dein Root-Fenster (also das, was man auch am Monitor sieht) umleiten. Das kann als Dienst gestartet werden und dann kannst Du sogar einen Login machen, was bei den TerminalServices nicht geht.
     
  8. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    @sgmelin
    VNC muss aber leider als Dienst auf dem Rechner laufen und ermöglicht es z.B. dem gerade eingeloggten User die Maus zu beeinflussen, alles mitzuloggen und zu manipulieren. Das ist mir für diese Anwendung etwas zu wenig transparent. Beim Login mit RDV wird der User am Gerät rausgeschmissen und man kann alles allein machen. Nur zu dumm, dass ein Admin wiederum vor Ort die Session mit der Eingabe des Passwortes beenden kann. Da sollte man weiter differenzieren oder einen normalen User-Account anlegen und mit dem Admin-Account sich per RDV einloggen.

    Bei der Installation hast du (oder der Hersteller) ein Passwort für den versteckten Administrator vergeben. Ein Hauptbenutzer ist sowas ähnliches mit etwas weniger Rechten. In den Benutzereinstellungen (Verwaltung) kannst du natürlich auch nachträglich ein Passwort festlegen. Ohne ein solches geht kein Login. Wenn das dann bei der täglichen Arbeit am PC stört, kannst du es mit [DLMURL="http://www.microsoft.com/windowsxp/pro/downloads/powertoys.asp"]TweakUI [/DLMURL]speichern lassen.
    Vorsicht! Es besteht dann keinerlei Schutz gegen unbefugte Benutzung mehr.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  9. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Du kannst aber auch mit VNC einen anderen als den Root Bildschirm angeben. Dann sieht der angemeldete Benutzer nichts. Außerdem, was solls, wenn er alles sieht. Du brauchst Dich ja nicht als Admin anmelden. Du kannst ja beim ausführen eines Programms die shift-Taste gedrückt halten und aus dem Kontextmenü "ausführen als" wählen. Dann noch Username und PW des gewünschten Benutzers und fertig.
    So kann man auch einfach eine Installation anstossen und den benutzer den Rest machen lassen. Dann muss man nicht die ganze Zeit dabei sein...
     
  10. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Ok, das hat natürlich auch was für sich... wenn der User dazu in der Lage sein sollte. :D
     
Die Seite wird geladen...