Versehentlich Kabel von FW Platte gezogen: Super GAU????

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Docmarty, 08.07.2006.

  1. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Hallo zusammen,

    bei verrücken der FW Platte ist der Kabelkontakt unterbrochen worden. Danach lies sich nur noch eine der beiden auf der Platte befindlichen Partitionen aktivieren. Und natürlich die unwichtige.
    Ich habe versucht, mit dem Festplattendienstprogramm etwas wieder hinzukriegen, aber da gibt es jedesmal eine Fehlermeldung.
    Da auf der Platte sehr wichtige Dateien waren, wäre ich für einen Tipp mehr als dankbar.
     

    Anhänge:

  2. Leachim

    Leachim Gast

    Du kannst DataRescue u.ä. Programme benutzen, allerdings habe ich da wenig Hoffnung.
    Das liegt vor allem an deinem Prlific3507-Chipsatz. Mit dem hatte ich auch ohne Kabelabziehen früher öfter Datenverluste die sich genauso äußerten wie jetzt bei dir. Seitdem benutze ich nur noch Gehäuse mit Oxford-Chipsatz.

    Ich hoffe für dich, das ich nicht recht habe ;)
     
  3. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Schonmal danke für die schnelle Antwort. Gibt es da auch etwas im Freewarebereich, das ich mal direkt ausprobieren könnte?
     
  4. Leachim

    Leachim Gast

    Soweit ich mich erinnere zeigt dir DataRescue an was zu retten ist. Erst danach musst du die Software kaufen, wenn es sich für dich lohnt.
    Freeware gibt es meines Wissens nicht.
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Freeware gibts nicht bei solchen Sachen. Einfach das BackUp zurückkopieren. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  6. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Dafür hatte ich ja heute die zweite FW Disk erworben, wollte das gerade kopieren, komme ans Kabel und könnte seitdem nur noch kotzen. Ich hätte nicht damit gerechnet, den Samstag so zu verbringen.:(
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Na ok, das ist bitter. Du kannst mit den Demoversionen der "Wiederherstellungsprogramme" ja mal schauen was noch zu retten wäre. Um die Daten dann wirklich zu retten musst du allerdings die Lizenz kaufen. Aber das ist wohl immer noch besser als die Daten zu verlieren.

    MfG, juniorclub.

    EDIT: hier das Data Rescue 2 Demo: http://www.prosofteng.com/products/data_rescue.php
     
  8. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Danke Juniorclub.
    Ich probiere damit gerade ein wenig rum.
     
  9. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Ich habe mir Data Rescue geschafft, die HD zu klonen. Beim ersten Boot habe ich vollständig darauf zugreifen können. Da es schon recht spät war, wollte ich den Kopierakt auf einen späteren ZEitpunkt verlegen. Das war wohl eine bescheidene Idee. Am nächsten Tag erschien mir, als ob der Fehler nun auch auf der anderen Platte ist:
     

    Anhänge:

  10. Docmarty

    Docmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Hi zusammen,

    bin ein wenig weitergekommen. Die Partition, die ich mir im Festplattendienstprogramm als "Daten" anzeigen lassen kann (155GB) ist als FAT32 formatiert. Leider lässt sie sich nicht mounten. Ich habe mit Testdisk (Win) einiges probiert, aber bisher leider erfolglos. Hat von Euch noch jemand einen Praxistipp, mit dem ich etwas retten kann?

    1000 Dank vorab.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen