Verschlüsselter USB Stick

Diskutiere mit über: Verschlüsselter USB Stick im Datenbanken und Archiv Software Forum

  1. _toom_

    _toom_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.07.2006
    Ich habe eine USB Stick auf dem ich gerne Dateien verschlüsselt abspeichern möchte. Dabei stelle ich mir das so vor:

    1.ich kann auf den verschlüsselten USB Stick nur zugreifen, wenn ich ein Passwort eingebe (Am besten: wenn ich den Stick mounte, dann soll er mich autoatisch nach dem Passwort fragen und danach ist der Stick bis zum unmount freigegeben).

    2.Wenn ich auf die Dateien zugreife, sollen diese nur unverschlüsselt in den Ram geladen werden. Auf keinen Fall dürfen die Dateien entschlüsselt werden und dann auf einen unverschlüsselten Datenträger zwischengespeichert werden.

    Also maximalen Schutz bzw Sicherheit. Gibt es sowas für OS X ?
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.855
    Zustimmungen:
    484
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Gibt es so etwas überhaupt?
     
  3. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    24.03.2004
    Erstelle ein verschlüsseltes DMG Image auf dem Stick.
     
  4. _toom_

    _toom_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.07.2006
    Super, danke. Das ist schon mal ganz gut. Habs mal gerade ausprobiert und funktioniert auch wunderbar. Trotzdem nochmal die Frage zur Sicherheit: Die Dateien werden so also nicht auf einen unverschlüsselten Datenträger zwischengespeichert, also nicht wiederherstellbar durch irgendwelche Undelete Programme?

    Und: Geht das Ganze auch für den gesamten Stick ? Also, daß ich den gesamten Stick so verschlüsseln kann. So wie ich das gesehen habe, kann man den Stick nicht mit einem verschlüsselten Dateisystem formatieren ?
     
  5. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    11.11.2003
    habe vor ewigkeiten mal ne 88mb syquest verschlüsselt formatiert mit ner software namens HDT (HardDiskToolkit). recherchier doch mal, was daraus geworden ist.

    ansonsten DMG.
     
  6. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    24.03.2004
    OS X behandelt das DMG Image wie einen normalen Datenträger, d.h. die Daten werden nicht zwischengespeichert.
    Allerdings: Wenn die Daten in den Arbeitsspeicher geladen sind, ist es vorstellbar, dass das System sie auf der Festplatte auslagert, wenn der Speicher zu knapp geworden ist (Swapping). Deshalb in der Systemsteuerung unter Sicherheit den Punkt "use secure virtual memory" aktivieren, dann werden auch die Auslagerungsdateien verschlüsselt.

    Mit Bordmitteln ist so etwas nicht möglich, stell die Größe des Images einfach auf die Größe des Sticks.
    Unter Windows ist so etwas mit Truecrypt möglich (www.truecrypt.org), eine Mac Version gibt es leider noch nicht.
     
  7. Powerbookmen

    Powerbookmen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Wie erstellt man ein DMG Image?
    Danke vorab.
     
  8. P-HD

    P-HD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2004
    dienstprogramme-->festplattendienstprogramm--> neues image erstellen

    Gruß, P
     
  9. Powerbookmen

    Powerbookmen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Danke. :)
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche