Verschlüsselte Schriften

Diskutiere mit über: Verschlüsselte Schriften im Typographie Forum

  1. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004
    Hallo! Nachdem mein Prof und ich gestern ein Schriftenchaos veranstaltet haben (er hat wohl nur minder Ahnung davon so wie ich....), habe ich über Nacht versucht, alles wieder irgendwie in eine Ordnung zu bringen (habe nun Linotype installiert). Wie es aussieht, gibt es aber immer noch kleine Probleme bei den Headern von Mail und vom Adressbuch.
    Die Anzeige
    von:
    Betreff:
    etc. beim Header von Mail ist verschlüsselt (Zahlen und was weiß ich)
    ebenso der Header wie
    Firmenname
    Telefon
    Adresse
    etc.
    vom Adressbuch.
    Ogott, ogott......was hab ich nur getan.....ich bin verzweifelt, weil mein Computer überhaupt nicht mehr so funktioniert, wie er es gestern noch tat. Hat jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte? Gibt es für die Header irgendwelche Standardschriften? Und wenn ja, welche? (ich habe die Schrift der Header meines Erachtens nie geändert)....
    Freue mich über jede klitzekleine Hilfe.
    Die total übermüdete Julinka
     
  2. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    09.01.2003
    Don't Panic :D

    Welches OSX bejutzt Du?
    Also wenn ich es richtig verstehe, hast Du Fonts gelöscht oder überschrieben und in einigen Programmen erscheinen jetzt nicht mehr die richtigen Schriften bzw. sind nicht lesbar.

    Was Du als erstes versuchen könntest, wäre, das passende Combo-Update über das jetzige System zu installieren.
    Allerdings weiss ich nicht 100%ig, ob das die direkte Problemlösung ist.
    Ich glaube, die wichtigsten Systemschriften sind: LucidaGrande, Helvetica und Monaco. Ggf. kann ich Dir, diese auch per Email schicken.
     
  3. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004

    Hallo! Vielen Dank für deine Antwort! Trotz allem geht`s mir seit gestern echt nicht gut, weil ich es hasse, wenn irgendwas total durcheinander ist, auf dem Rechner. Ich benutze MacOs 10.4. Ich hatte gestern ein totales Chaos von Schriften, weil mein Prof mit mir meine Schriften von der Schriftensammlung in den Font Explorer bringen wollte oder was weiß ich. Auf alle Fälle lagen nach einer Zeit dann Schriften überall: auf dem Schreibtisch, im Papierkorb, im richtigen Ordner. Ich habe die ganze gestrige Nacht versucht, alles wieder einigermaßen in Ordnung zu bringen und habe die Schriften, die ich fand, in den Ordner Library / Fond gepackt und benutze nun zur Schriftenverwaltung Linotype Font Explorer. Alle Systemschriften sind nach meinen Recherchen zum Glück noch da: auch Lucida Grande, Helvetica und Monaco. Aber: die Headerschriften von Mail und vom Adressbuch findet er nicht mehr. Keine Ahnung, welche das sind....verzeih meine vielleicht seltsame Frage: was ist ein Combo-Update? Schöne Grüße, Julia
     
  4. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2004
    Hallo,
    unter welchen Libary-Ordner?
    Systemschriften sind unter HD/System/Libary/Fonts.
     
  5. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004

    Also die Schriften, die ich eingesammelt habe, habe ich in MacHD / Library / Fonts gepackt. Die Systemschriften unter HD / System / Library / Fonts habe ich nicht angerührt. Und nach Abgleich der Systemschriften mit einer Auflistung aus dem Netz, sind auch noch alle da.
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Guten Tag Julinka,

    kleines Missgeschick, grosse Wirkung. Die
    Schriften werden bei der Installation an ver-
    schiedenen Orten abgelegt.

    System>Library>Fonts und Library>Fonts
    und eventuell noch unter User>Library>Fonts.

    Packst Du Deine Schriften in die beiden Erstge-
    nannten, sollte es eigentlich wieder funktio-
    nieren. Wenn nicht, dann installiere die Fonts
    neu.

    Wie hast Du den FontExplorer konfiguriert?

    Gruss Jürgen
     
  7. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004
    Neuinstallation habe ich gestern nacht gemacht. Trotz allem findet mein Adressbuch und Mail anscheinend nicht die Header-Schriften. Obgleich ich zum Versuch dann mal sogar alle Schriften aktiviert ließ.

    Was meinst du mit Konfiguration von Font Explorer?
    (mein Prof hat mich dazu angehalten, dieses Teil zu benutzen. Ich habe relativ wenig Ahnung davon...)
     
  8. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2004
    Hast Du FEX als Standardprogramm (FEX/Einstellungen/Erweitert)?
     
  9. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2004


    Ja. Hab ich!
     
  10. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    "Verschlüsselt" ist gut. :)

    Bekanntes Problem, sehe ich öfter.
    Dein Fontcache ist kaputt. Harmlos. Besorge dir Applejack oder Onyx, beide kostenlos downzuloaden, und lösche alle Caches. Nach Neustart ist alles gut.

    Gruß,
    Jörg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verschlüsselte Schriften Forum Datum
Gratis Schriften Typographie 06.10.2014
FontExplorer X 1.2.3 unter 10.8.: Schriften werden nach jedem Neustart deaktiviert. Typographie 14.01.2014
Schriften löschen? Typographie 29.06.2012
OS-X 10.6.8 und FontExplorerPro 2.5.2: Systemschrift blockiert Type1-Font Typographie 30.11.2011
Mac nach (nicht frei)Schriften durchsuchen Typographie 31.01.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche