Verschlüsselte HD-Images erstellen?

Diskutiere mit über: Verschlüsselte HD-Images erstellen? im Sicherheit Forum

  1. catvarlog

    catvarlog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    mit der bitte um nachsicht, sofern diese frage hier schon behandelt wurde :)

    meine konfiguration:

    - PB mit 80 GB Festplatte (Startvolume)
    - externe FW-Platte mit 160 GB (Backup-Volume)

    Ziel:

    - Ich möchte einen Spiegel der Powerbook Platte auf die FW-Platte sichern, damit das Powerbook bei Bedarf wiederhergestellt werden kann.

    - Das Backup auf der externen Platte MUSS verschlüsselt sein

    - Der Sicherungsvorgang sollte möglichst einfach durchzuführen sein, damit die Daten regelmäßig gesichert werden können

    - Die Daten auf der internen HD und der externen HD sollen nach einer Sicherung absolut synchron sein, damit ich den aktuellen Stand wiederherstellen kann

    Bisheriges Vorgehen:

    - ich habe das PB per Install-CD gestartet und versucht, auf der externen ein verschlüsseltes Image der internen HD zu erstellen. Das klappt nicht. Es erscheint die Fehlermeldung "100002". Ich kann nur ein unverschlüsseltes Image der internen HD erstellen.

    - Selbst wenn es geklappt hätte, könnte ich mit diesem Setup sicherlich keine regelmäßige Synchronisation schaffen, da das Image wohl jedes mal neu angelegt werden müsste.

    - ein anderer Ansatz war die Erzeugung eines AES-128 dmg, in das ich per rsync die wichtigsten Daten spiegelte. Das klappt - aber es ist keine 1:1 Spiegel der PLatte.


    Fragen:

    - Wie kann ich auf der externen FW-Platte eine verschlüsselte 1:1 Kopie meiner internen Platte anlegen?

    - Wie kann ich diese Kopie einfach und zügig synchronisieren?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche