Verschiedene Benutzer beim Anmelden: wie krieg ich die weg??

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von RaGGi, 14.05.2004.

  1. RaGGi

    RaGGi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2004
    Mein Start war ja eher nicht so glänzend, denn nachdem ich meinen Epson Drucker übers Netzwerk nicht Benutzen kann und auch PHPmyAdmin nicht wirklich benutzen kann, habe ich auf euer Anraten mal im NetInfo Manager den root-Benutzer freigeschaltet, weil ich damit angeblich im CUPS den Drucker einstellen sollen könnte.. Aber damit hat es auch nicht funktioniert und jetzt habe ich das Problem, dass beim Anmeldefenster neben meinem Hauptbenutzer noch die "Benutzer" "Systemadministrator" und "Andere.." eingeblendet werden. Nennt mich pingelig, aber ich will die da weg haben :D

    Was muss ich machen um nur noch meinen Hauptbenutzer zur Auswahl zu stellen?
    Danke im voraus für eure Hilfe!
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hallo,

    deaktiviere den root wieder, gehe zu Programme -> Systemeinstellungen, klick auf Anmeldeoptionen -> Automatisch anmelden als...


    Dylan
     
  3. RaGGi

    RaGGi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2004
    Den root-benutzer hab ich inzwischen wieder deaktiviert bekommen, der Witz war nur, der war nicht in den Systemeinstellungen angezeigt!

    Jetzt wird beim Start allerdings immer noch neben dem Hauptbenutzer der Eintrag "Andere.." angezeigt. Wenn ich das auswähle muss ich Namen und Passwort eingeben, aber irgendwie nervt mich, dass das da ist *g*. Weiß auch nicht wie der Eintrag da hingekommen ist, auf einmal war er da. Und in den Systemeinstellungen ist wieder nichts zu sehen!

    Wie geht das weg?? :(
     
  4. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2003
    Du solltest aber unbedingt wissen warum und woher dieser Eintrag gekommen ist.

    Ich verstehe ja daß du hier und dort mal etwas nicht haben möchtest oder dir dies und das mal nicht gefällt. Das geht mir auch öfter so. Jedoch sollte man schon ein klein wenig Verständnis für Dinge und Sachen aufbringen, bevor man diese eventuell wieder verschwinden lassen oder ändern möchte.

    Was stört dich denn an der Anmelde-Option "Andere" genau? Beim Login wird wirklich nur das angezeigt, was für die Benutzer und das System nötig und nützlich ist.

    Es gibt genau drei allgemeine Möglichkeiten sich am System als Nutzer anzumelden. Das ist der Automatische Login ohne Eingabe von Userdaten, die Anmeldung als System-User mit einer User-ID höher als 500 und die Anmeldung als System-User mit einer User-ID unter 500.

    Dein Benutzer besitzt beispielsweise die ID 501 und er wird als User in der Anmeldung angezeigt, der Root hingegen hat die ID 0 und wird nicht in dem Anmeldefenster angezeigt. Um zu ermöglichen, daß sich auch ein User anmelden kann der nach außen hin unbekannt bleiben möchte, gibt es also eben die Option "Andere".

    Hast du also das erste Mal den Account Root im Netinfo aktiviert, gibt es also auch einen System-User der für Außenstehende nicht zu sehen sein soll. Damit man sich allerdings auch als Root anmelden kann, bedarf es einer Erweiterung der Anmelde-Optionen, eben "Andere". Beim Zurücksetzen des Root wird dieser Account nicht gelöscht wie du vielleicht denkst. Er wird nur deaktiviert so wie es im Netinfo-Manager auch steht. Das heißt: Nur die Anmeldung als Root wird unterbunden, mehr nicht. Der Account bleibt weiter bestehen, denn er wird zum Starten und Ausführen diverser Programme und Funktionen im System weiterhin benötigt. Die Deaktivierung gilt dabei für die reguläre System-Anmeldung und für eine Anmeldung in einem Shell-Terminal.

    Auch ist der Root aus Sicherheitsgründen nie in den Systemeinstellungen "Benutzer" zu finden, es sei denn du bist gerade als solcher selbst angemeldet.

    Dieser Root hat aber nichts mit dem Root zu tun den du für PHPmyAdmin, dem Webinterface für den MySQL-Server, benötigst. Das ist etwas völlig anderes. Um mit myAdmin arbeiten zu können, mußt du einen kompletten, lauffähigen und korrekt konfigurierten MySQL-Server im System installiert haben. Weiterhin benötigst du einen aktuellen Apache-Webserver mit einer aktuellen Version von PHP. Ein Root-User muß im Normalfall für den MySQL-Server erst aktiviert werden, das heißt genau ... nur sein Passwort.

    Drucker kann man auch nur im Netzwerk nutzen wenn dieser Drucker mindestens auf einem Rechner des Netzwerks konfiguriert wurde. Dazu benutzt man das Drucker-Dienstprogramm und wählt diesen aus. Anschließend schaltet man die Option "Meinen Drucker im Netzwerk mit anderen Benutzern nutzen" frei. Damit wird Printer-Sharing im Netzwerk aktiviert und auch die FireWall aktualisiert, so daß der Port 631 und 515 geöffnet wird. Oder du besitzt einen Router wo dieser Drucker für das TCP-Netzwerk für alle angeschlossenen IP's konfiguriert wird.

    Für CUPS benötigt man nicht den Root-Account des Systems. Dort kannst du dich ganz einfach als "User der den Computer verwalten darf" mit dem Webbrowser über den Port 631verbinden: http://127.0.0.1:631. Bei einer Administration muß man sich allerdings mit Username und Kennwort anmelden.
     
  5. RaGGi

    RaGGi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2004
    Der Grund warum ich das "Andere.." weghaben will ist eigentlich einfach: weil ich der einzige Benutzer des Systems bin :) Deswegen brauche ich dieses Andere-Option ganz einfach nicht.

    Danke auf jeden Fall für deine Erklärung mit den IDs, das ist zum Beispiel etwas, was ich vorher nicht gewusst habe, woher auch ^^. Ich bin ja erst seit kurzem bei Mac OSX und habe mich auch mit Linux damals nicht lnage beschäftigt.

    Dass der Root-Benutzer nichts mit dem Root aus PHPmyAdmin zu tun hat, war mir auch klar. Ich wollte nur wissen wie ich überhaupt einen Benutzer für PMA angelegt bekomme um später die Änderungen in der Config vorzunehmen und das ganze endlich mal nutzen zu können. Beim Booten wird der Apache Webserver und der MySQL-Server automatisch gestartet.

    Und die Sache mit dem CUPS: ich habe ja versucht mich mit meinem Namen und Passwort anzumelden um die Änderungen vorzunehmen, aber es wurde einfach nicht angenommen! Mir wurde dann erzählt, ich könne ja mal den root-Benutzer freischalten und es damit versuchen, aber auch das hat letzten Endes nicht zum Erfolg geführt, was mich immer noch verwundert. Ich komme mit keinem Passwort in die Administration des CUPS.
     
  6. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2003
    Muß mich leider etwas verbessern. Seit der geupdateten Version des Druckerservices CUPS muß man sich tatsächlich als Root dort anmelden. Ich hatte es heute mal ausprobiert da ich sonst immer das Drucker-Dienstprogramm nutze. Das ist wohl seit der neuesten Systemaktualisierung von Panther so, da wurde CUPS erneuert.

    Wenn du den Root des Systems wieder deaktiviert hast, sollte auch die Option "Andere" im Anmeldedialog wieder verschwunden sein. Allerdings nur wenn du wirklich keine weiteren User angelegt hast die sich am System anmelden dürfen. Auch Installationsprogramme für Dienste und anderes fügen manchmal User dem System hinzu.

    PMA ist für den regulären Betrieb von myAdmin nicht unbedingt nötig, es wird aber öfter unten eine Fehlermeldung ausgegeben, daß die zusätzlichen Tabellen ... nicht angezeigt werden u.s.w. PMA ist nur eine Kontrollfunktion für zusätzliche Angaben. Für die Anzeige von PDF.

    Um diese zu nutzen legst du einen neuen User mit Namen "pma" und Passwort an und eine neue Datenbank mit Namen "pma". Der User darf nur geringe Rechte haben und in die Datenbank importierst du folgende Tabellen:

    DROP TABLE IF EXISTS `pma_bookmark`;
    CREATE TABLE `pma_bookmark` (
    `id` int(11) NOT NULL auto_increment,
    `dbase` varchar(255) NOT NULL default '',
    `user` varchar(255) NOT NULL default '',
    `label` varchar(255) NOT NULL default '',
    `query` text NOT NULL,
    PRIMARY KEY (`id`)
    ) TYPE=MyISAM COMMENT='Bookmarks' AUTO_INCREMENT=1 ;

    #
    # Daten f¸r Tabelle `pma_bookmark`
    #


    # --------------------------------------------------------

    #
    # Tabellenstruktur f¸r Tabelle `pma_column_info`
    #
    # Erzeugt am: 03. November 2003 um 03:30
    # Aktualisiert am: 03. November 2003 um 03:30
    #

    DROP TABLE IF EXISTS `pma_column_info`;
    CREATE TABLE `pma_column_info` (
    `id` int(5) unsigned NOT NULL auto_increment,
    `db_name` varchar(64) NOT NULL default '',
    `table_name` varchar(64) NOT NULL default '',
    `column_name` varchar(64) NOT NULL default '',
    `comment` varchar(255) NOT NULL default '',
    `mimetype` varchar(255) NOT NULL default '',
    `transformation` varchar(255) NOT NULL default '',
    `transformation_options` varchar(255) NOT NULL default '',
    PRIMARY KEY (`id`),
    UNIQUE KEY `db_name` (`db_name`,`table_name`,`column_name`)
    ) TYPE=MyISAM COMMENT='Comments for Columns' AUTO_INCREMENT=1 ;

    #
    # Daten f¸r Tabelle `pma_column_info`
    #


    # --------------------------------------------------------

    #
    # Tabellenstruktur f¸r Tabelle `pma_history`
    #
    # Erzeugt am: 03. November 2003 um 03:30
    # Aktualisiert am: 03. November 2003 um 03:30
    #

    DROP TABLE IF EXISTS `pma_history`;
    CREATE TABLE `pma_history` (
    `id` bigint(20) unsigned NOT NULL auto_increment,
    `username` varchar(64) NOT NULL default '',
    `db` varchar(64) NOT NULL default '',
    `table` varchar(64) NOT NULL default '',
    `timevalue` timestamp(14) NOT NULL,
    `sqlquery` text NOT NULL,
    PRIMARY KEY (`id`),
    KEY `username` (`username`,`db`,`table`,`timevalue`)
    ) TYPE=MyISAM COMMENT='SQL history' AUTO_INCREMENT=1 ;

    #
    # Daten f¸r Tabelle `pma_history`
    #


    # --------------------------------------------------------

    #
    # Tabellenstruktur f¸r Tabelle `pma_pdf_pages`
    #
    # Erzeugt am: 03. November 2003 um 03:30
    # Aktualisiert am: 03. November 2003 um 03:30
    #

    DROP TABLE IF EXISTS `pma_pdf_pages`;
    CREATE TABLE `pma_pdf_pages` (
    `db_name` varchar(64) NOT NULL default '',
    `page_nr` int(10) unsigned NOT NULL auto_increment,
    `page_descr` varchar(50) NOT NULL default '',
    PRIMARY KEY (`page_nr`),
    KEY `db_name` (`db_name`)
    ) TYPE=MyISAM COMMENT='PDF Relationpages for PMA' AUTO_INCREMENT=1 ;

    #
    # Daten f¸r Tabelle `pma_pdf_pages`
    #


    # --------------------------------------------------------

    #
    # Tabellenstruktur f¸r Tabelle `pma_relation`
    #
    # Erzeugt am: 03. November 2003 um 03:30
    # Aktualisiert am: 03. November 2003 um 03:30
    #

    DROP TABLE IF EXISTS `pma_relation`;
    CREATE TABLE `pma_relation` (
    `master_db` varchar(64) NOT NULL default '',
    `master_table` varchar(64) NOT NULL default '',
    `master_field` varchar(64) NOT NULL default '',
    `foreign_db` varchar(64) NOT NULL default '',
    `foreign_table` varchar(64) NOT NULL default '',
    `foreign_field` varchar(64) NOT NULL default '',
    PRIMARY KEY (`master_db`,`master_table`,`master_field`),
    KEY `foreign_field` (`foreign_db`,`foreign_table`)
    ) TYPE=MyISAM COMMENT='Relation table';

    #
    # Daten f¸r Tabelle `pma_relation`
    #


    # --------------------------------------------------------

    #
    # Tabellenstruktur f¸r Tabelle `pma_table_coords`
    #
    # Erzeugt am: 03. November 2003 um 03:30
    # Aktualisiert am: 03. November 2003 um 03:30
    #

    DROP TABLE IF EXISTS `pma_table_coords`;
    CREATE TABLE `pma_table_coords` (
    `db_name` varchar(64) NOT NULL default '',
    `table_name` varchar(64) NOT NULL default '',
    `pdf_page_number` int(11) NOT NULL default '0',
    `x` float unsigned NOT NULL default '0',
    `y` float unsigned NOT NULL default '0',
    PRIMARY KEY (`db_name`,`table_name`,`pdf_page_number`)
    ) TYPE=MyISAM COMMENT='Table coordinates for phpMyAdmin PDF output';

    #
    # Daten f¸r Tabelle `pma_table_coords`
    #


    # --------------------------------------------------------

    #
    # Tabellenstruktur f¸r Tabelle `pma_table_info`
    #
    # Erzeugt am: 03. November 2003 um 03:30
    # Aktualisiert am: 03. November 2003 um 03:30
    #

    DROP TABLE IF EXISTS `pma_table_info`;
    CREATE TABLE `pma_table_info` (
    `db_name` varchar(64) NOT NULL default '',
    `table_name` varchar(64) NOT NULL default '',
    `display_field` varchar(64) NOT NULL default '',
    PRIMARY KEY (`db_name`,`table_name`)
    ) TYPE=MyISAM COMMENT='Table information for phpMyAdmin';

    ########################################

    Danach mußt du noch die "config.inc.php" in deinem myAdmin-Web-Verzeichnis vervollständigen. Bei PMA-Kontrolluser, Datenbank und Passwort trägst du die Daten ein wie du sie in der Datenbank angegeben hast und fertig. Danach wirst du keine Fehlermeldung mehr sehen.
     
  7. Wenn Du andere weghaben willst, dass ersetzte das <true/> in der Zeile nach dem Key SHOWOTHERUSER in /Library/Preferences/com.apple.loginwindow.plist durch ein <false/>.
     
  8. RaGGi

    RaGGi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2004
    Komische Sache, denn dieses SHOWOTHERUSER gibt es in der von dir angegebenen Datei nicht. Ich hab es mal hinzugefügt und geguckt ob es dann geht, aber ging auch nicht :/

    Vielleicht hab ich das mit dem root ja auch nur falsch gemacht. Wie genau kann ich ihn denn aktivieren/deaktivieren, also was muss ich in den Feldern ändern?
     
  9. Es gibt mehrere Dateien mit dem Namen com.apple.loginwindow.plist. Diejenige, die ich meine, liegt in /Library/Prefernces Also die Library auf der obersten Ebbene der Festplatte), nicht zu verwechseln mit der in ~Library/Preferences (die Library in Deinem Benutzerordner).

    Das Showotheruser muss natürlich in den richtigen XML-Kontex eingebettet werden.
    <key>SHOWOTHERUSER</key>
    <false/>

    Die zweite Zeile beginnt mit einem Tab.
    Zwischen den keys autoLoginUser und RetriesUntilHint (das ist aber, glaube ich, nicht so wichtig).

    Root deaktivieren machst Du im Netinfo-Manager (Sicherheit)
     
  10. RaGGi

    RaGGi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2004
    Hm ok, der Eintrag war wirklich nicht in der Datei, aber ich habe den root Account jetzt richtig deaktiviert. Fragt nicht wie ich das vorher versucht habe, das ist mir sonst noch peinlich ;)

    Jetzt hab ich auch die Funktion für das Ändern des root-Passworts gefundne, nur das Problem ist, ich weiß das alte Passwort nicht mehr :/
     
Die Seite wird geladen...