Verschiedene Arial-Fonts kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von as-sassin, 25.05.2005.

  1. as-sassin

    as-sassin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.

    In wie weit sind verschiedene Arial-Typen kompatibel?
    Woher weiß man, welche Version man hat?

    :rolleyes:

    Danke
    as-sassin
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2005
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Meinst du jetzt die Windows- und
    Mac-Versionen oder die Mac OS-
    und Mac OS-X-Versionen?

    Wenn du Suitcase hast, kannst
    du über das Informationsfeld
    (Apfel + I bei aktivierter Schrift)
    Informationen zu deinen Schriften
    anzeigen lassen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.145
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    ...ich hab gelernt, dass die Arial, auch wenn sie Systemschrift ist (WIN & Mac OS), bei
    Drucksachen trotzdem etwas "in die Hose" gehen kann.
    Explicit darauf hinweisen, dass die Mac Arial verwendet worden ist z.B.
    Heisst, dass Kontrolle der Dokumente nötig wäre auf dem WIN-Rechner.
     
  4. as-sassin

    as-sassin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    :( Ja, so scheint es mir auch...
    Aber wie gewähleiste ich, daß überall die gleiche Version vorhanden ist?

    as-sassin
     
  5. Barilla

    Barilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Hallo,

    eine Schrift ist nicht ohne weiteres ersetzbar. Mal ist sie etwas dünner, dann wieder etwas dicker, das Schriftbild und Umbruch kann dadurch völlig verändert werden. Hier würde ich nicht experimentieren.

    Nur eine und die gleiche Schrift des gleichen Herstellers ist austauschbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2005
  6. as-sassin

    as-sassin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.11.2003
    :D

    as-sassin
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Mit jedem Schriftbearbeitungsprogramm kannst du herausfinden, welche Version es ist, denn da steht dann der Hersteller, der Author usw. drin.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verschiedene Arial Fonts
  1. Alienjaeger
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    947
  2. FallinHigh
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.463
  3. Pauermäck
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    683
  4. Calloway
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.850
  5. msmol
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    4.662