vergrößerungsmöglichkeiten von digitalbildern beim ausdruck

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von pirate, 10.11.2003.

  1. pirate

    pirate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.09.2003
    hallo


    erst einmal muss ich mich entschuldigen das ich dieses forum für eine so simple frage ausnutze und sie noch nicht einmal was mit macs am hut hat !
    ich tus nur deswegen weil die freundlichkeit der mitglieder und die qualität der antworten hier bei den macianern besser ist !

    also : wenn ich mir nun eine digicam kaufe und mache damit fotos . nehmen wir beispielsweise die canon 10d ( 6,3 Mgapixel ) und ich mache damit fotos in der höchsten auflösung. wie groß kann ich dann posterdrucke von meinen bilder machen bei denen die qualiät noch " brilliant " ist ???

    wenn vielleicht jemand diese kamera besitzt und schon etwas in der art gemacht hat würe ich mich ganz besonders freuen !
     
  2. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Aus der Hüfte geschossen, würde ich sagen: Etwas grösser als DIN A3.
    (6 Megapixel bei 150dpi)

    „Brillant” ist allerding relativ. Je grösser der Abstand von Betrachter zu Bild ist, desto grösser dürfen die Bildpunkte sein. (Beispiel Werbeplakat - stell dich mal dicht davor. :eek: )
     
  3. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
     
    yep, die bilder kommen mit 43 cm druckbreite aus der d10. 30x40 sind also auf jeden fall problemlos möglich, eher aber 40x60 (ca. dinA3).

    andererseits haben selbst die läppschen 3,5 megapixel und niedrigste auflösung der d30 für 20x30 gereicht, wenn das bild anständig belichtet war (wenn es zu dunkel oder hell ist und man nachbarbeiten muss mit ps, dann wird es im abzug schnell körnig und pixelig, farbrauschen).
     
  4. gbraun

    gbraun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2003
    42,0x59,4 cm entspricht DIN A2. 29,7x42,0 cm entspricht DIN A3. Du brauchst im Digitaldruck eine Auflösung von 72 dpi. Bild einfach ohne Neuberechnung auf 72 dpi einstellen dann werden sich die Zentimeterwerte dementsprechend ändern und Du kannst das Effektivformat ablesen.
     
  5. theOne

    theOne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.03.2003
    also 72dpi ist ein bischen wenig für den druck, mit der canon 10d kannst du aber gut auf din a3 ausbelichten ohne probleme.

    mfg
    theONe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen