Verbindung vom Router zum Dsl

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von cbs_i, 28.12.2004.

  1. cbs_i

    cbs_i Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2004
    Hi,..

    Kurz da ich ein iMac(Vers. 10.3.5), besitze und ein PC(Windows 98) konnte ich nur immer mit einem ins internet, das wurde mir aber aber auf die dauer zu blöde, darum hab ich mir einen Router bestellt,..

    Jetzt das Problem:

    Ich krieg weder von meinem iMac noch von dem Windows eine Verbindung vom Router zum Internet(DSL), der iMac und der PC haben aber kein Problem mit der Verbindung zum Router?

    Was muss ich machen?

    Thx
     
  2. beige

    beige MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Pardon - falsche Antwort -

    gruß
     
  3. noreboots

    noreboots MacUser Mitglied

    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.10.2004
    hat der router ein dsl-modem integriert oder hast du ein externes modem dran ?
     
  4. cbs_i

    cbs_i Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2004
    DSL-Modem ist integriert
     
  5. noreboots

    noreboots MacUser Mitglied

    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.10.2004
    dann ist das doch relativ einfach, providerdaten in den router eintragen, wlan funktioniert ja schon sagtest du, den router als gateway eintragen, das sollte es schon gewesen sein ...?
     
  6. NyenVanTok

    NyenVanTok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Klingt als würde bei der Einwahl was schiefgehen. Verbindet sich denn der Router mit dem Internet? Du müsstest irgendwo den Status der PPPoE Verbindung sehen, inkl. der vom ISP zugewiesenen IP-Adresse etc. (Wohlgemerkt: Der Router wählt sich ein! Nicht einer der Computer mit einem Einwahl-Programm!)

    Beim Windows-Rechner sowie iMac müsstest Du zum Surfen noch den DNS-Eintrag sowie Gateway auf den Router setzen. Wenn beide DHCP benutzen, sollte dir das erspart bleiben.

    Wenn die Rechner sich untereinander anpingen können (bzw. den Router anpingen können) dann ist das okay. Dann liegt ein Einwahlproblem vor.

    Viele Grüße
    NyenVanTok
     
  7. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.04.2003
    Du weißt, daß Deine Frage formal illegal ist? Juristisch gesehen benötigst Du einen DSL-Mehrplatzzugang, wenn Du mit zwei Rechner per DSL ins Internet gehen willst. Einen DSL-Einplatzzugang per Router zu splitten, ist nicht erlaubt.
     
  8. cbs_i

    cbs_i Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2004
    hmmm, bin ein noob, hab wenig ahnung davon, also ich muss gateway usw. selbst einstellen? Und wie?

    Und ehmm die PPPoE zeigt glaub ich an das keine verbingung besteht
     
  9. NyenVanTok

    NyenVanTok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Das ist doch schon lange nicht mehr so!?

    Viele Grüße
    NyenVanTok
     
  10. cbs_i

    cbs_i Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2004
    Noch nie gehört das, das ilegal sein soll, informatik kollege hat nix gesagt, ich weis net bin halt auch aus der Schweiz vielleicht gillt das dort nicht???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen