VCD zurück verwandeln?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von ThaHammer, 21.02.2005.

  1. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Kann man die mpgs auf VCDs enthalten wieder zurück in ein AVI File verwandeln? Welches Programm kann das?
    Ich würde gerne mehrere VCDs als DVD Film Brennen. Sprich, beim Einlegen der DVD kommt ein kleines Menü mit Filmauswahl. (1,2 oder3)
    Ich weiß nur das ich die VCDs erst umwandeln muß in ein Format wie AVI, damit Toast die Filme nicht immer auf DVD Größe aufbläht.
     
  2. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2004
    Ich möchte das Thema noch mal nach oben schieben, weil ich genau diese Frage auch habe.
    Für Win gibt es da ja Iso-Buster, aber für OS X...?


    MfG Kryp
     
  3. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ich habe nicht soooo die Ahnung, glaube aber ffmpegX kann alle möglichen Formate hin und her konvertieren.
     
  4. Kryptaesthesie

    Kryptaesthesie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2004

    Leider leider nicht :(


    MfG Kryp
     
  5. fulalale

    fulalale MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.12.2004
  6. qfat

    qfat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
  7. bmonno

    bmonno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.12.2002
    man braucht die vcds, die ja mpeg1-filme enthalten, nich umzuwandeln. mpeg1 ist ein zulässiges video-format. nur der ton hat die falsche sampling-rate (44,1 kHz), was aber die meisten dvd-player klaglos akzeptieren.

    ich mach das folgendermassen:
    mit http://www.macupdate.com/download.php/13964/Gumby_49B.sitx kopiere ich die vcd-mpegs auf platte.
    mit http://www.macupdate.com/download.php/10323/sizzle0.5b2.dmg lege ich dann mit den filmen ein dvd-image mit der entsprechenden struktur an (etwa 5 filme passen drauf), das ich dann mit toast brenne.

    die genannten programme (ohne toast natürlich) sind freeware.


    viel erfolg
    bernd
     
  8. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    ich muss dieses verstaubte thema nochmal aus dem archiv kramen ...würde ebenfalls sehr gerne aus einer (S)VCD wieder ein avi-file konvertieren!

    hat jemand eine ahnung, welche tools man hier für nehmen kann??? mit gumby hab ich es nicht wirklich hinbekommen ...

    danke euch,
    mic
     
  9. Macianer4ever

    Macianer4ever MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    Warum sprechen hier eigentlich so viele davon, von einer (S)VCD wieder ein Avi-File zu machen?! Die (S)VCDs besitzen doch jeweils einen MPEG1 bzw. MPEG2 Stream und hatten nie was anderes. Zum Extrahieren der MPEG Streams kann man auch VCDGear nehmen, ist schon etwas älter, aber macht seine Arbeit immer noch gut :), ich persönlich würde jedoch auch zu Gamby greifen! Nach erfolgreichem Extrahieren einfach gemütlich mit ffmpeg in das gewünschte Format konvertieren oder mit Sizzle auf eine DVD berechnen lassen. :cool:
    Viele Grüße
    Macianer4ever
     
  10. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    @Macianer4ever

    servus, mein lieber!

    die s(vcd) hat ein mpeg-2 file, das ist richtig! wenn ich dieses allerdings versuche mit SVCD-JELLY (gumby) zu bearbeiten gibt er mir eine fehlermeldung ...

    welche schritte wären denn von nöten?

    aber ich probier trotzdem mal VCDGear, vielleicht fluppt et ja ...

    sonnige grüße,
    mic
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen