"Users" - Ordner von Macintosh HD auf externe HD verschieben?

Diskutiere mit über: "Users" - Ordner von Macintosh HD auf externe HD verschieben? im Peripherie Forum

  1. Fiodor

    Fiodor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2005
    hallo zusammen,
    weil mir die 40gig platte von meinem Mini mit der Zeit zu klein wird, habe ich vor mir eine externe FW-Festplatte zu kaufen. um trotzdem meine gewohnte ordnung weiter verfolgen zu können, überlege ich mir, einfach den "Benutzer" - Ornder drauf zu schieben, platzersparnis ca. 7 GB. bis jetzt. das wird sich sicher noch ändern. jetzt würde ich natürlich gerne wissen ob das geht oder ob der computer danach voll abspackt....
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Einzelne Stammverzeichnisse kannst du problemlos auslagern, mit dem gesamten Ordner „Users“ würde ich das allerdings nicht machen. Mit dem NetInfo Manager kannst du unter „/users/Benutzername“ neben anderen Dingen auch das Stammverzeichnis ändern (Schlüssel „home“).
     
  3. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Ich würde in Deinem Fall alles innerhalb von /Users/Username, also die Ordner Filme,Musik, Dokumente, usw... auf die Externe packen, und dann mit Softlinks (ln -s) arbeiten.

    Grüße,
    Flo
     
  4. Fiodor

    Fiodor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2005
    über das terminal neheme ich an?

    EDIT: ich hab das mal mit zwei ordnern ausprobiert:

    Code:
    ln -s  "/Users/Fiodor/Desktop/blah" "/Users/Fiodor/Desktop/blah2"
    das ergebnis ist, das im ornder blah2 ein alias von blah ist. heist das ich soll die ordner in /Users/Fiodor durch aliase ersetzen, die auf die originale auf der externen verweisen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2006
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    JFTR: "Softlinks" heissen eigentlich symbolic links oder kurz symlinks.
     
  6. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Ja, genau so habe ich das gemeint. Funktioniert das für Dich?

    Grüße,
    Flo

    P.S.:
    JFTR: Ich weiss das, wenn aber der Wissensstand des Anderen nicht bekannt ist, bietet sich meist eine etwas unpräzisere Formulierung an.
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Da könnte man jetzt trefflich darüber streiten, ob es nicht gerade dann sinnvoll ist, gleich die richtigen Bezeichnungen anstatt der ebenfalls (noch) unbekannten falschen zu verwenden, zumal man sich unter einem symbolischen link sicher auch nicht weniger vorstellen kann als unter einem weichen.
    Nun ja, jetzt stehen beide Begriffe da und wer sie sich merken kann, weiss künftig in jedem Fall was gemeint ist ;).
     
  8. Fiodor

    Fiodor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2005
    ich denke ich werde dann wohl Ulfrinns Methode mit dem NetInfo Manager benutzen.
    vielen dank an alle, ihr habt mir sehr geholfen.
     
  9. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    01.05.2005
    Wenn deine Externe FW Platte gross genug ist dann Clone doch einfach deine ganze Interne rüber. Die Festplatte im Mini ist sooo lahm, wenn man das ganze System von der externen laufen lässt hat man auch gleich noch eine gehörigen geschwindigkeits Schub. Hab das selber gemacht und es ist wirklich ein riesen Unterschied (fast so wie von 512MB auf 1GB RAM ;) )
    MFG
     
  10. Fiodor

    Fiodor Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.08.2005
    :eek: ist das wirklich so extrem? FireWire 400 ist ja auch nicht unbedingt eine rakete....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche