User-Ordner-Wo-Daten-speichern...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von schnellbaer, 16.06.2002.

  1. schnellbaer

    schnellbaer Thread Starter MacUser Mitglied

    25
    0
    02.06.2002
    Hi,

    ich bin neugierig wie/wo Ihr Daten in OSX abspeichert. Im User-Ordner gibt's so viele vorangelegte Ordner. Kann ich die Music-, Movies-, Pictures-Ordner... löschen? Und unter OS9 gab's dieses Multiuser-system nicht. Ich bin der einzige User meines Rechners und finde es komplizierter, meine Daten aufzuspüren. Beim Abspeichern von Daten muss man sich durch einen Wald von Pfaden durchklicken, bis man am Ziel ist...
    Und wo soll ich meine Programme abspeichern? Legt ihr im Applications-Ordner auf der Mac HD die eigentlichen Programme ab, oder Alias? Oder legt ihr die Programme in den User-Ordner?

    Beste Grüße,

    schnellbaer
     
  2. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    686
    22
    03.06.2002
    Mac OS X residiert auf einer 40GB Platte und teilt sich den Platz mit den Developer Tools sowie fink (XFree86, Gnome und anderer Kleinkram). Sonst ist da nichts zu finden.

    In Applications sind NUR Apple Programme zu finden. Ausser QuickTime Player & iTunes benutze ich auch keines der Programme. Die Utilities werden hier da benoetigt, aber die wichtigen Programme liegen im Ordner Dienstprogramme auf der 2ten Platte - bin halt ein Schueler der alten Garde und liebe die trennung. Den Dokumenten Ordner habe ich per Softlink (ln -s) von meiner Hauptplatte ins Userverzeichnis verlinkt. Bestehende Ordner wie Music, Picture und Movies enthalten Aliase zu den entsprechenden Ordnern auf der Hauptplatte.

    Alle Programme und Dokumente sind auf meiner 2ten 40GB Platte und werden und wurden Stueck fuer Stueck gegen neuere, unter OS X lauffaehige Varianten, ausgetauscht. Die bestehende Struktur also Mac OS X tauglich gemacht.

    Das alles ist z.Zt noch so, weil sich Mac OS X so am besten per Shellscript bootfaehig und schnell auf einen kleinen und sicheren Ort (16 GB 3te interne SCSI Platte) kopieren laesst. Wuerden die Ordner Applications, Dokumente und die Userordner alle relevanten Daten enthalten, brauchte man fuer das Backup seines laufenden Systems wesentlich mehr Platz.

    Es ist halt nicht mehr so einfach wie frueher, mal eben schnell den Systemordner auf eine Platte kopieren und gut ist. Heute muss man so viele Dinge beachten (Daten- und Resourcefork unter UNIX Systemen, SUID Bit, Rechte kopieren und wieder herstellen usw.) das es besser ist, erst einmal in den jungen Jahren des Mac OS X, das System von den anderen Daten zu trennen. Aber das ist meine ganz persoenliche Meinung, die ich mir in den letzten 12 Macintosh Jahren Benutzung und Support gebildet habe.

    Gruss
    IceHouse
     
  3. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    204
    12
    15.02.2002
    Warum nicht einfach?

    Hi Leute,

    ich bin mit der vorgegebenen Struktur ganz zufrieden. Ich habe nur im Applications Ordner ein paar Unterordner angelegt um das ganze etwas übersichtlicher zu gestalten (Programme sammeln sich halt schnell an).
    Außerdem habe ich im User Ordner noch einen Privat Ordner angelegt.
    Da auch meine Freundin ab und zu an meinem iBook arbeitet, finden sich viele Dinge (Musik, Filme) in entsprechend benannten Unterordnern des /User/Shared Verzeichnisses.
    Ich hatte noch nie Probleme mit dieser simplen Struktur. "MacOS X, it just works."

    Viele Grüße

    Seb
     
  4. Shakai

    Shakai MacUser Mitglied

    519
    0
    27.02.2002
    Ich habe fast alle vorgegebenen Order beibehalten und mit Inhalten bestückt.Trotz dieser Ordner habe ich mir noch viele andere Ordner angelegt wie z.B Homepages etc.
    Meine Applications befinden sich fast alle in dem "Applications Ordner" (Ich habe noch ein paar auf einer externen HD).

    Grüsse Shakai
     
  5. schnellbaer

    schnellbaer Thread Starter MacUser Mitglied

    25
    0
    02.06.2002
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich habe eine Frage an IceHouse. Als zwar geübter User, aber Programmier und Computer-Laie, hab ich folgendes nicht verstanden:
    "Den Dokumenten Ordner habe ich per Softlink (ln -s) von meiner Hauptplatte ins Userverzeichnis verlinkt." Was ist ein Softlink, wie geht das genau?

    und

    "weil sich Mac OS X so am besten per Shellscript bootfaehig...". ich benutze eine externe Firewire-Platte an meinem PB G4. Durch das rüberziehen des OSX-Systems auf die externe Platte entstand soweit ich mich richtig erinnere kein startfähiges System (ich weiss nicht mehr ob ich es mit OS 9.2.2 oder OSX versuchte). Liegt das eventuell auch an der Firewire-Schnittstelle? Ist Deine Variante per "Shellscript" auch für einen User wie mich nachvollziehbar und ausführbar? Sind "bootfähig" und "startfähig" Synonyme?

    Beste Grüße,

    schnellbaer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - User Ordner Daten
  1. futureformer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    98
    Macschrauber
    07.09.2016
  2. BurtonBenson
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    103
    spaceman88
    22.08.2016
  3. Anorak
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    311
    JeanLuc7
    29.07.2016
  4. Knibbels
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    263
    agrajag
    25.01.2016
  5. Chupacabras
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.101
    blue apple
    14.04.2014

Diese Seite empfehlen