User mit "keine Rechte" definiert: Platte weg!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von aburholt, 16.02.2007.

  1. aburholt

    aburholt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2007
    Sehr geehrte Mac-User,

    ich habe auf meinem iMac bei einer Partition fälschlicherweise die Rechte auf "keine Rechte" definiert.

    Ergebnis: Die Partition wird nicht mehr angezeigt, ich kann auf die Daten nicht zugreifen!

    Wie lässt sich das korrigieren?

    Vielen Dank für eine rasche Antwort...
     
  2. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    27.01.2006
    Wenn es die Startpartition war: Von CD starten und Zugriffsrechte reparieren.

    Wenn nicht, mal das im Terminal eingeben:
    sudo chmod 755 /Volumes/DeinPartitionsName

    Vielleicht geht das aber auch nicht, weil das nur der Mount-Folder ist... Was sagt denn das Festplattendienstprogramm zur Partition?

    PS: Wie kann man nur sich selbst Zugriffsrechte entziehen??? An den Rechten sollte man überhaupt nicht rumfummeln, wenn man nicht weiß was man tut.
     
  3. toto

    toto Gast

    Evtl. hilft folgendes:

    Aktiviere über den NetInfo Manager den Superuser root und melde dich dann als solchen an. Und schau, ob dir dann der Zugriff gelingt.

    Aber Achtung: Sei sehr vorsichtig beim arbeiten mit diesem Account! Weil, du hast dann komplette Schreibrechte im System. Diese Rechte hat der normale Administrator-Account nicht.

    Anbei ein Auszug aus der Apple Hilfe.

    Gruß Torsten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.12.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - User Rechte definiert
  1. laufgestalt
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    276
  2. stenser
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.606
  3. k_munic
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    377
  4. Johnyg
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    332

Diese Seite empfehlen