"User home"-Ordner auf anderem Volume einrichten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von box, 08.09.2003.

  1. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Diesen praktischen Tipp habe ich in der Hilfefunktion von Synk gefunden, einem sehr praktischen Backup-tool:

    Auf diese art hat man Daten und alle wichtigen Einstellungen wie auch e-mail und bookmarks schön säuberlich vom System getrennt.
     
  2. luca

    luca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Hi

    wie sieht es dann mit den Rechten aus.

    eine andere Partition ist ja erst einmal für alle User sichtbar.

    gruß
     
  3. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    Ich bin aus OS 9 die grosse Freiheit des Filesharings gewohnt und schlage mich mit den restriktiven UNIX-Konzepten verärgert herum.
    Ich denke, die Rechte des user-Ordners dominieren in diesem Falle die Zugriffsrechte der Partition. Habs aber noch nicht probiert.
     
  4. luca

    luca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Gibt ´n gutes Freewaretool namens "Sharepoints".
    Kannst es entweder als Programm ausführen oder als Pref.Pane installieren.
    Mit dem Programm haste ´nen besseren Überblick vom NetinfoManager und du kanns besser und übersichtlicher Ordner freigeben.

    cu
     
  5. Blackman92

    Blackman92 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.08.2003
    Mounten

    Also ich habe bei mir folgendes gemacht.

    Mit einem Synchonisations Tool namens ExecutiveSync habe ich das Users Verzeichnis auf eine Partition namens .Users gespiegelt. Danach habe ich den Inhat des Users Verzeichnisses mittels Superuser bash per Konsole gelöscht(Geht nur so, da OSX das sonst nicht zulässt) und (ebenfalls in der konsole) eine Datei nabes "fstab" im Verzeichnis /etc geöffnet.

    Folgendes habe ich eingetragen: Label= /Users .Users rw hfs 1 2


    Da ich jetzt nicht am MAc sitze sindern im Büro gebe ich keine Garantie für diese Zeile. kann sein das die in der Reihenfolge anders ist. Wer es weiß darf mich gerne verbessern.

    Jedenfalls hat das nach einem Neustart den effekt das die Festplatte als Verzeichnis Users erscheint. Damit hat man seine Daten am gleichen Platz aber auf einer anderen Partition.
    Das gleiche hab ich mit dem Programme Ordner getan.

    So habe ich, sollte ich das System mal neu installieren müssen, viel Zeit gespart da ich nur diese fstab datei neu machen muss.

    Wer eine detailierte Anleitung dafür haben will kann mir ja eine PM schreiben.

    Gruß Blackman
     
  6. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
     

    Tja, das war eine sehr gute Frage. Ich hab es jetzt mal ausprobiert. Klappt gut, aber die (Nicht-)Rechte sind futsch. Freier Zugriff auf alle Ordner. Eigentlich doch prima, oder?;)

    Sharepoints hab ich auch eine Weile (und konnte damit endlich ein anderes Volume im Netz freigeben). Das Tool sollte wirklich im System sein. Wenn man OS 9 gewohnt war, kommt man sich bei X ein bisschen vor wie im Gefängnis. Ein Luxus-Gefängnis, wohlgemerkt...
     
  7. manuel1000

    manuel1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Hallo Box,

    ich habe es so ungefähr wie du gemacht. hab ich auch hier im Forum gefunden.
    Allerdings hat es bei mir nicht funktioniert!
    Wäre toll, wenn ihr mir kurz helfen könntet!

    Bei mir ist folgendes angelegt.

    Zwei Partitionen, einmal "System", einmal "Daten"
    Mein Benutzername ist "XXX", meine kürzel ist allerdings "XYZ"
    Unter Users steht aber "XYZ" !

    Dann hab ich eingestellt /Volumes/Daten/XYZ/

    Dann hab ich den Order "XYZ" unter Users gelöscht! Neu gestartet!

    Was hat der Rechner bei mir gemacht? Er hat einfach wieder ein iPhoto verzeichnis, wenn ich ein Bild importiere!

    Was mach ich falsch? Bin schon fast am verzweifeln!:confused:

    Was auch komisch ist, dass das Home - Symbol auf der DATEN Partition angezeigt wird!

    Noch eine andere Frage: Müssen im iPhoto Ordner irgendwelche Dateien oder Ordner leigen, obwohl noch keine Bild importiert wurde. Da liegt bei mir Müll drin! Für mich ist das Müll, weil ich nicht weiss, was das sein soll! Oder kann ich das löschen?

    Danke für Eure Hilfe
    manuel
     
  8. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
    :confused: Das ist doch gerade das, was du wolltest, darum geht es doch: das XYZ (home-) Verzeichnis auf eine andere Partition zu bekommen.
    Ja, und wo? Daten/XYZ/Pictures? Das ist ja normal.
    Iphoto macht immer ein Verzeichnis in home/pictures...
    Und darin legt es viele, viele Unterordner ab. Thumbnails, Originalbilder, veränderte Bilder... aus iPhoto sind sie ja leicht zu finden und zu exportieren, wenn man aber auf übersichtlichen Zugriff im Finder wert legt, sollte man iPhoto vergessen und die Bilder via "digitale Bilder" importieren. Dann brauchst du aber einen alternativen viewer/browser wie graphic converter, ACDSee o.a.
     
  9. manuel1000

    manuel1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Ja genau, das möchte ich gerne! Allerdings liegen die importiereten Bilder unter iPhoto zum Beispiel nicht in dem Ordner bzw. Partition!

     

    Danke für den Tipp! ACDSee hab ich schon, allerdings möchte ich erst das mit meiner Patition regeln!

    Ciao,
    Manuel
     
  10. Karli

    Karli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.05.2003
    Ja genau, das möchte ich gerne! Allerdings liegen die importiereten Bilder unter iPhoto zum Beispiel nicht in dem Ordner bzw. Partition!




    Wo liegen sie denn?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen