usb1-brenner

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von timoken, 05.03.2004.

  1. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    'nabend,

    für nen kumpel suche ich einen usb1-brenner (jaja, ich weiß: macht maximal 4x). kann man sowas noch irgendwo bekommen oder bleibt nur ebay?
    btw: sind usb2-brenner generell abwärtskompatibel zu usb1?

    thanx

    timo
     
  2. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    So ein Gerät suche ich auch noch und wie schnell oder langsam der ist, stört mich nicht. Hab nämlich keinen Bock, ständig die Dateien von einen Rechner zum anderen zu verschieben, wenn ich sie auf CD sichern möchte.
    Der iMac 350 DV hat leider noch kein Firewire und USB 2.0, erst der iMac 400 DV hat Firewire, leider.



    Mortiis
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    USB 2.0 ist voll abwärtskompatibel.
     
  4. na sowas

    na sowas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Alles nicht sooo einfach:

    Generell sollte jeder USB 2 Brenner sowohl mit USB 1.1 als auch am Mac funktionieren!

    Aber:

    Ich hab nen Freecom FX1, der läuft, brennt aber nicht richtig - Daten-CDs haben später zT. Lesefehler, Audio-CDs werden nur von wenigen CD-Spielern als solche erkannt (so als ob der Brenner nicht "kräftig" genug schreibt)

    Von iomega- Brennern ist abzuraten, da weder der Toast-Reader noch Toast selbst irgendwas erkennt - zum Lesen gibts auf der mitgelieferten CD nen Treiber, und zum Schreiben ausschliesslich ein ebenfalls mitgeliefertes Programm, das allerdings auch bei wohlwollender Betrachtung nur als Zumutung bezeichnet werden kann!

    Gestern hab ich einen Benq CRW4824WU ausprobiert, der allerdings entweder einen Hardwarefehler oder irgendwelche Firmwareschwächen hat - er wird "meistens" erkannt (Lesen und Schreiben), beim Brennen hängt er sich aber sofort auf, (bei 2 von 3 Versuchen ohne Fehlermeldung, einmal mit SenseKey Error "Hardware Timeout").

    Alle meine Hoffnungen ruhen nun auf dem aktuellen LaCie PorscheDesign - Brenner, den ich bei Mactrade bestellt, aber noch nicht bekommem hab!

    Das ist mein Stand der Untersuchungen, eventuelle Updates folgen!

    (iMac 350 SlotIn (nix DV), OS9.1, Toast 5.2.3)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen