USB-Wakeup-Funktion deaktivieren?

Diskutiere mit über: USB-Wakeup-Funktion deaktivieren? im iMac, Mac Mini Forum

  1. ghostrydder

    ghostrydder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Hallo,

    ich hab hier folgendes Szenario: an meinem Mac hängt ein USB-Hub, dessen Stromversorgung über eine Master/Slave-Verteilersteckdose geregelt ist. Geht also der Mac in den Ruhezustand so bekommt der Hub keinen Saft mehr. Das Problem ist nur das, dass der Mac wieder aufwacht, wenn der Hub ohne Strom ist. D.h. ich kann den Mac mit dieser Konfiguration nicht mehr schlafenlegen... Bei dem Hub handelt es sich eigentlich um ein sehr gutes Produkt (http://tinyurl.com/3a8m5o).
    Nun habe ich den Hub gegen einen anderen ausgetauscht und siehe da, das ganze funktioniert. Laut den Angaben des Netzteils braucht dieser nun weniger Strom und anscheinend passt des genau, dass der Mac nicht mehr aufwächt.

    So, eigentlich würd ich aber gerne den Belkin verwenden, da der mehr Ports zur Verfügung stellt. Ich muss sagen, dass ich diese 'Aufwachfunktion' der USB-Ports sowieso sehr sinnlos halte... Gibt's da eine Möglichkeit, dass man des deaktiviert? Oder hat jemand einen anderen Tipp wie ich den Hub doch noch verwenden könnte? (An der Empfindlichkeit der Master/Slave-Dose hab ich schon herumgetüftelt, das hat aber nix gebracht.)

    Danke für eure Tipps und mfg
    g.
     
  2. MacOSY

    MacOSY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.03.2006
    Szenario (richtig: Szenarium) = eine hypothetische Aufeinanderfolge von Ereignissen, die zur Beachtung kausaler Zusammenhänge konstruiert wird
     
  3. ghostrydder

    ghostrydder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Was willst damit sagen?
     
  4. daspfanni2000

    daspfanni2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    07.12.2005
    ist ja schrecklich!

    zum problem:
    ich würde dir gerne helfen, weiss aber nicht wie!
     
  5. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.08.2005
    Hm. Master/Slave? Schaltest Du zwischen zwei Rechnern um? Habe das nicht so ganz verstanden.

    Von vorherigen Threads ist mir nicht bekannt, dass man hier was ändern kann, Umstecken am USB weckt. Richtig merkwürdig finde ich, dass mein Mac nicht aufwacht, wenn ich eine Karte in den USB-Leser stecke.

    Wenn man hier was konfigurieren könnte, würde ich das auch begrüßen, geht aber wohl leider nicht.
     
  6. ghostrydder

    ghostrydder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Nein, aber ich möchte, dass sämtliche Peripherie keinen Strom bekommt, solange der Mac schläft. Und genau das ist dann die Aufgabe der Master/Slave-Verteilersteckdose. Hat der Master Strom, dann auch die Peripherie ansonsten eben net.

    @MacOSY

    'Szenario' passt schon. Solltest sonst noch Fragen haben, dann schreib einfach. Ansonsten kannst dir deine kindischen Meldungen sparen.

    mfg g.
     
  7. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    08.09.2004
    Nur eine kleine Anmerkung: Einen aktuellen Mac würdest du ohne WakeOnUSB nicht aufwecken können. Schließlich laufen deine Eingabegeräte auch über USB.

    Gruß

    Der_Hollaender.

    P.S. Einzig über die Fernbedienung würde es klappen. Wenn man denn eine hat.
     
  8. ghostrydder

    ghostrydder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Dazu kann ja eine Taste auf der Tastatur vorgesehen werden, so wie es früher schon war. Schließlich will ich den Mac ja net mit dem Abstecken eines zB. Scanners aufwecken...

    mfg g.
     
  9. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    11.12.2004
    Das wird so einfach nicht gehen, da der Hub direkt versucht Strom zubekommen, wenn sein Netzteil keins mehr liefert und somit weckt er den mac auf und die Funktion lasst sich nicht auschalten!
     
  10. ghostrydder

    ghostrydder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Das Verhalten sollte dann aber jeder aktive Hub aufweisen oder nicht? In meinem Fall funktionierts mit einem Tchibo-Gerät tadellos, nur mit dem Belkin halt net. Sind aber beide aktive Hubs.

    mfg g.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Wakeup Funktion Forum Datum
USB-Anschluss iMac, Mac Mini 12.11.2016
iMac Early 2009: blinkendes Fragezeichen, OS neu installieren? iMac, Mac Mini 29.10.2016
Mac Mini 2012 - USB 3.0 Geschwindigkeit ? iMac, Mac Mini 27.09.2016
Mac Mini MD387D/A: USB 3.0 Platte legt USB Ports lahm iMac, Mac Mini 13.09.2016
USB Tastatur schreibt nur Sonderzeichen iMac, Mac Mini 13.09.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche