USB Stick geht nicht

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von quack-duck, 06.06.2004.

  1. quack-duck

    quack-duck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Hallo,
    wollte von meinem neuen iBook an meinen WinPC Daten übertragen, aber ich kann nicht auf meinen USB Stick zugreifen. Er wird auch nur nach Neustart erkannt, und dann kann ich nicht darauf schreiben und nur lesen. Wie kann ich es einstellen, dass ich auf dem iBook auch auf den USB Stick schreiben kann? Auf dem WinPC geht das ohne Probleme... Danke für eure Hilfe!
    Gruß
    quack-duck
     
  2. ThePaul

    ThePaul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.01.2003
    Keine Ahnung ob's hilft...

    Das gleiche Problem hatte ich auch schon! Mein USB-Stick (von Leadtek) wurde zwar erkannt, aber ich konnte nichts darauf speichern. Nach 'nem Neustart habe ich das Teil unter OS X komplett "formatiert" (...wenn der Mac das Ding erkennt!)... Danach klappte es ohne Probleme... Keine Ahnung woran das liegt, aber seither kann ich damit zwischen PC (würg) und Mac (jawoll!) austauschen. Also erstmal neustarten, dann "Volume löschen"...vielleicht hilft es?

    *daumendrückend*
    ThePaul!
     
  3. curve

    curve MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Eure USB-STicks waren wohl als NTFS formatiert. Das kann Panther nur lesen. Ihr solltet sie als FAT formatieren, geht unter OS X und Win.
     
  4. ThePaul

    ThePaul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.01.2003
    JAWOLL!!!

    Wie gesagt...formatier das Teil! Dann sollte es klappen!!! :)
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Blödsinn, das mit NTFS. Ich kann sehr wohl auf NTFS Partionen im Netzwerk vom Mac aus schreiben.
     
  6. quack-duck

    quack-duck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Es ist FAT. Und formatieren geht nicht, weil ich von Apple aus nicht zugreifen kann (nur Lesen erlaubt).
    Beim Formatierungsversuch unter WinXP kommt auch nur eine Fehlermeldung.
    Vielleicht am besten nen neuen Stick zu kaufen?
    Grüße
    Stefan
     
  7. curve

    curve MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2004
     
    ??? Seit wann kann den Panther NTFS schreiben ???
    Und was hat ein USB-Stick mit Netzwerk zu tun???
     
  8. curve

    curve MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2004
     
    Ne ganz doofe Frage, hat der USB-Stick vielleicht einen kleinen Schalter als Schreibschutz...?
     
  9. quack-duck

    quack-duck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.05.2004
    nee, hat er nicht.... leider, sonst wärs die Lösung :)
    ich wundere mich, dass ich unter Win schreiben kann und unter OS X nicht. Vielleicht ist das Teil einfach zu alt (ca. 2 Jahre, und NoName billig - Teil).
    Grüße Stefan
     
  10. Xallo

    Xallo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    23.08.2005
    hatte das selbe prob an meinem billig-china-mp3-player.

    konnte nix machen... noch nicht mal neuformatieren

    hab dann gesehen das hold drin war, es raus gemacht und neu reingesteckt.
    ging dann wieder

    /edit: oh... da hab ich wohl was ausm archiv hochgegraben :D ... egal vllt hilfts ja jemandem ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen