USB-Probleme am G5

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von mac-tuco, 28.07.2004.

  1. mac-tuco

    mac-tuco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Hallo an alle Hardware-Spezis,
    wer gibt mir einen Tipp? Ich möchte ein DSL-Modem und einen Drucker an der internen Netzkarte anschließen, weil: Mein aktuelles USB-Modem (von Hermstedt) verbindet immer erst nach etlichen Versuchen und das dauert manchmal bis zu 15 Minuten. Das Telkom-LAN-Modem an der Netzkarte verbindet sofort (und darum will ich es wieder benutzen)! Mein neuer Drucker (OKI C5400) läuft nur eingeschränkt am USB-Port, d. h. alle Druck-Jobs die mehr als ca. 4 MB haben werden ins Nirwana geschickt - an der Netzkarte läuft er perfekt.
    Soll ich mir jetzt eine 2. Netztkarte für teures Geld kaufen? Das würde ja funktionieren. Aber die Investition ist mir dafür doch zu hoch!
    Wer weis Rat?
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Erst einmal willkommen bei MacUser.de! :)
    Wozu eine zweite Netzkarte? Kauf dir doch einfach einen Switch, da kannst du dann den Drucker und dein LAN-Moden anschliessen. Kostenpunkt ca. 20 EUR.

    ad
     
  3. mac-tuco

    mac-tuco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Hallo ad,
    danke für den Tip. Muss ich dabei etwas besonderes beachten? Ich bin kein Netzwerk-Fachmann. Gibt es ein empfehlenswertes Gerät? Und vor allem: kann ich dann damit GLEICHZEITIG surfen und drucken?
     
  4. WOA

    WOA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.08.2003
    Ich habe mir vor einigen Monaten das gHub von Dr. Bott bei Cyberport
    gekauft und bin damit vollauf zufrieden. Ist allerdings mit 39,90 Euronen etwas teurer...ist eben auch kein Switch, sondern ein Hub. ;)
    Das gute Stück hat vier USB-Anschlüsse und ein externes Netzteil, so daß Du eigentlich problmelos alle Art von USB-Peripherie daran betreiben könntest.

    Gibt's übrigens auch in weiß und graphite.

    Grüße,
    WOA
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  5. mac-tuco

    mac-tuco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Hallo WOA,
    ich kann keinen USB-Hub nutzen, derweil ich ja diese USB-Probleme habe! Es funktioniert nur übers Netz.
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Gesetzt den Fall, du hast wirklich einen Netzwerkdrucker (also einen Drucker den du über eine IP-Adresse ansprechen kannst), kannst du drucken, surfen und mit weiteren Rechner kommunizieren - alles zur gleichen Zeit und ohne nennenswerte Geschwindigkeitseinbussen. Welchen Switch du nimmst, ist eigentlich egal. Geh einfach zu einem PC-Schrauberladen um die Ecke und kauf einen 5-Port-Switch (100Mbit) deiner Wahl.

    ad
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2004
  7. WOA

    WOA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.08.2003

    Ooops! Sorry, wer lesen kann ist eben doch eindeutig im Vorteil. Mein Fehler! :p

    Der Tipp von admartinator ist auf jeden Fall richtig. Und welchen Switch Du kaufst ist eigentlich wurscht.

    Grüße,
    WOA
     
  8. mac-tuco

    mac-tuco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Jau, ist ein Netzwerkdrucker. - Besten Dank für die schnelle Hilfe. Das war meine erste "Aktion" in diesem schönen Forum. Hat ja super funktioniert. Werde MacUser weiter empfehlen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen