usb platte wie formatieren für mac & pc!?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von [jive], 23.07.2004.

  1. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    31.03.2004
    hallo!

    habe mir gerade eine USB2.0 festplatte von "sitecom" gekauft,.. wollte so mein datentransfer-problem lösen und kontakt zu einem windows pc bekommen,...

    viele von euch haben mir geschrieben, das ich die platte in FAT32 oder NTFS (?) formatieren soll,... habe ich getan,.. aber als NTFS (auf nem pc formatiert) erkennt er die platte,.. wenn ich aber was draufpacken will,... sagt das powerbook "...weil "sitecom" nicht verändert werden kann" und verweigert mir das hinterlegen der daten,..

    bitte,... bitte,.. helft mir!

    chris
     
  2. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Soviel ich weiss hast Du auf NTFS Volumes leider nur Lesezugriff und keine Schreibrechte. Wirst die externe Platte wohl in FAT32 neu einrichten müssen...
    :mad:

    Grüsse

    Macmeikel
     
  3. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    31.03.2004
    wie mach ich das denn ? habe einen pc hier,.. was muss ich tun ?
     
  4. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Start -> My Computer -> Hard Disk Drives...
    Sorry, hab die englische Version von XP installiert...
    Mauszeiger über die angezeigte externe Festplatte, rechter Mausklick, aus dem aufgehenden Kontextmenü Formatieren wählen, dort dann FAT 32 selektieren und los geht's!

    Macmeikel
     
  5. karlo

    karlo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2004
    warum machst du das nicht mit dem Mac?

    Also mit winXP musst du einen Rechtsklick auf den Arbeitsplatz machen und den Punkt 'verwalten' auswählen.
    Du landest dann in der Computerverwaltung, dort wählst du den Punkt Datenträgerverwaltung...
    Du musst die Platte definitiv mit FAT32 formatieren damit sie von anderen OS erkannt wird NTFS wird nur von Win2000 und XP erkannt.
    Unter XP kannst du eine maximale Prtitionsgrösse von 32GB erstellen mehr ist nicht möglich! (windoof eben!) Willst du grössere Partitionen erstellen musst du andere Tools verwenden z.B. 'Acronis Partition Expert' oder änliches, ne Testversion kannste glaub ich auf der Acronis Site runterladen ;-)
    Ich habe so ne 200GB Fat32 Partition erstellt und benutze die Platte auf beiden Systemen ohne jegliche Probleme! :D

    Achso, Fat32 erlaubt eine maximale Dateigröße von 4GB, größere Dateien musst du splitten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2004
  6. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    31.03.2004
    wie formatiere ich denn die platte auf dem mac in fat32?
     
  7. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    FAT32 ist aus verschiedenen Gründen nicht besonders geeignet für Partitionen über 32 GB. Deshalb gibt es zB in XP auch gar nicht erst die Möglichkeit, Partitionen > 32 GB mit FAT32 zu formatieren. Ich steh gerade vor dem gleichen Problem... :rolleyes:
     
  8. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    31.03.2004
    die platte hier hat nur 40 gb,.. somit wären 32 und 8 gb kein thema!! ansonsten gibt es keine probleme?
     
  9. karlo

    karlo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2004
    schaut mal hier villeicht hilft euch das ja weiter klick
     
  10. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.02.2004
    Das wird bei 40 GB nicht das Thema sein. Ich hatte schon 80 GB FAT32 Partitionen. Hab diese allerdings nur unter Windows benutzt. Der Verschnitt wird bei großen Platten aber bei FAT32 immer größer und ist irgendwann indiskutabel. Aber bei 40 GB brauchst Du Dir da glaub ich keine Gedanken machen.

    Mein Problem ist, dass ich 'ne 250 GB Platte ungern in 8 Partitionen aufteilen möchte...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen