USB mysteriös

Diskutiere mit über: USB mysteriös im MacBook Forum

  1. aqualover

    aqualover Thread Starter Gast

    Hallo, Kollegen!

    Ich hab hier ein seltsames Problem mit meinen USB-Anschlüssen am iBook G4 12":

    Teil 1:
    -------
    Habe zu Weihnachten ein LG Super Multi Brenner für USB 2.0 bekommen, wenn ich ihn anschließe meckert das OS, dass er zuviel Strom zieht (auch an einem aktiven Hub!) Danach funktionierte er aber doch problemlos und ich hab mich nicht weiter drum gekümmert. Fehlermeldung abnicken und gut.
    Ach so: Patchburn 3 (www.patchburn.de) kam zum Einsatz um den Brenner zum Laufen zu bringen.

    Teil 2:
    -------
    Kurz danach Upgrade auf Tiger, später Update 10.4.4.
    Danach habe ich versucht, meine Kamera-Speicherkarte per Kartenleser auszulesen, sie wird aber nicht mehr gemountet erst spekulierte ich auf eine defekte Karte oder defekten Kartenleser, aber mein USB-Stick läuft auch nicht mehr, ebenso wie die Pro-Maus... So langsam werd ich unruhig...

    Alle Geräte werden im System Profiler sofort und korrekt angezeigt, aber benutzen kann ich sie nicht..

    Hat jemand noch eine Idee? Ich überlege gerade ein Downgrade auf 10.3, um das als Fehler auszuschließen, aber mich beschleicht der Gedanke, dass ich mit dem zu viel Strom ziehenden Brenner auch etwas an der Hardware gegrillt haben könnte (schluck..) Wäre ich bloß bei FireWire geblieben...

    Panik kommt auf..

    Gestresste Grüße, Markus
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    504
    Registriert seit:
    27.02.2002
    >Alle Geräte werden im System Profiler sofort und korrekt angezeigt, aber benutzen kann ich sie nicht..

    Klar, weil die Stromversorgung des/der Ports im Eimer ist.

    Externe Brenner, 3.5" Festplatten, am besten immer mit eigenem Netzteil.
    Ein USB-Port liefert max. 500mA, wenn bei einem externen Brenner weniger auf dem Typenschild steht, dürfte das ganz einfach gelogen sein.

    >Hat jemand noch eine Idee? Ich überlege gerade ein Downgrade auf 10.3

    Mit ein wenig Glück hat sich der Port nur abgeschaltet und ist nicht nicht verraucht. PRAM zurücksetzen. Erneut versuchen. (Aber nicht mit dem Brenner!)

    Geht es nicht -> Mainboard tausch bei Apple
     
  3. aqualover

    aqualover Thread Starter Gast

    Das war's ja: eigenes Netzteil, aktiver Hub mit Netzteil, trotzdem die Meldung :) Klappt aber inzwischen gottseidank alles wieder, weil...

    Treffer:
    Nach Neustart und Zurücksetzen des PRAM geht's wieder. Und zwar _mit_ Brenner und _ohne_ Fehlermeldung wegen zu hoher Stromentnahme...

    Also nur noch kurios und nicht mysteriös :cool:
    Danke für den Tipp!

    Vielleicht war doch noch irgendwo ein Stecker locker, der das vorher mit verursachte.

    Erleichterte Grüße

    Markus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB mysteriös Forum Datum
Migrationsassistent von MacBook Air auf MacBook auch über USB A/C-Kabel möglich? MacBook Gestern um 13:56 Uhr
Usb C Ladegerät für MacBook Pro 2016 MacBook Donnerstag um 20:36 Uhr
ein usb port ladet das ipad, beim anderen steht "lädt nicht" MacBook Dienstag um 22:38 Uhr
USB-C / USB-A Adapter für den Schlüsselbund MacBook Dienstag um 20:13 Uhr
Welcher USB-C Hub am MBP 2016 (13" ohne Touch) MacBook 26.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche