USB MP3 Player

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ThaHammer, 05.11.2004.

  1. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Ein Kumpel von mir hat sich einen billigen MP3 Player gekauft, Namen habe ich vergessen. Spielt auch keine Rolle. Er hat keinen Computer und kommt immer zu mir zum aufladen. Ist ja alles kein Problem unter X, da kommt der Stick wie ein Laufwerk, kann also die Files rüber schieben.
    Nun leider legt X dabei immer Dateien an mit . vorne an! Beispiel: Mit einem Test.mp3 wird ein .Test.mp3 angelegt.

    Der Stick ist leider so billig, das die Software keine Fehlerkorrektur hat, sobald der Stick auf eine der . Dateien zugreift, stürzt er ab (ohne Blauen Bildschirm!!) :)
    Ich muß zur Zeit alle . Dateien manuell mit dem Menü löschen, damit mein Kumpel die MP3 Files anhören kann. Wie kann ich das mal ändern? Warum legt er die Dateien mit an? Warum erscheint der USB Stick nicht im 9er System? Am USB Port wird er noch richtig erkannt, aber nicht gemountet!

    Fragen über Fragen.
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    wenn du die daten uebers terminal kopierst werden keine unsichtbaren files mitkopiert. Der Mac braucht die unsichtbaren Dateien - der MP3 Player nicht.

    Warum der Stick unter 9 nicht gemountet wird liegt unter Umstaenden an der Formatierung.

    Cheers,
    Lunde
     
  3. ThaHammer

    ThaHammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Das müßte doch auch der selbe Grund für die . Dateien sein oder?
    Auf meinem USB Stick legt er die ja auch nicht an.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    dein Stick ist wahrscheinlich HFS+ formatiert. Da bleiben die Dateien, die mit einem Punkt beginnen, unsichtbar. Auf dem Mac bestehen Dateien aus einer Data und einer Resource Fork. Das sind tatsaechlich zwei verschiedene Dateien. Sehen tust du aber nur die Data Fork. Ist der Stick aber DOS (FAT16 oder 32) formatiert siehst du die unsichtbaren Dateien unter OS X.

    Ich bin mir nicht sicher ob Classic mit FAT32 genauso gut umgehen kann wie OS X. Ich habe Classic vor 3 Jahren das letzte mal gestartet und habe viele Sachen schon vergessen ;)

    Cheers,
    Lunde
     
  5. bauerson

    bauerson unregistriert

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Ich hatte gleiches Problem. Das Mini-Programm "Resource Rasierer" hilft schnell. Anmachen, in der Finderseitenleiste den gemounteten Stick auswählen und den Rasierer laufen lassen. Alles paletti.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB MP3 Player
  1. mac123franz
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    132
  2. LowFlow
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    126
    LowFlow
    02.12.2016
  3. CUC
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    173
  4. CommanderL
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    433
  5. IsaibedOS
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    89
    IsaibedOS
    07.11.2016