USB-IR-Adapter mit Treiber-Software ".dat"?

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von carlin, 11.10.2005.

  1. carlin

    carlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Liebe Leute,

    nun suche ich schon lange und habe hier viele interessante Lösungen gefunden, nur nicht dafür:

    Kann es sein, dass die Treibersoftware für einen USB-Infrarot-Adapter das Suffix ".dat" trägt? Also, es kann wohl, denn es ist so. Und mich wundert nicht, dass sich die Datei nicht ohne weiteres nutzen lässt. Ich kann nix damit anfangen. Und mein Rechner auch nicht.

    Laut Produktbeschreibung it supports Mac OS 9.x or higher (zu finden hier: http://www.equip-info.net/german/index.php?main=10&gruppe=100&pagenum=2&prod=1521)

    Böser Verdacht: Lüge. Aber vielleicht bin ich ja zu doof. Hilft mir jemand?

    Besten Dank!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  2. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    .dat ist normalerweise eine Windows-Endung. Der Adapter wird nicht automatisch erkannt?
     
  3. carlin

    carlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Doch, das schon, aber mit der Meldung, die benötigte Software sei nicht verfügbar.

    Von .dat als Windows-Endung hab ich gehört. PC-Outlook formatiert wohl Anhänge in dieser Art, wenn man nicht aufpasst. Mit TNEF's Enough kann man sowas lösen. Hilft hier aber auch nicht.

    Und .dat gibt es auch als Video-Format-Endung. Das Ding lässt sich ja sogar in Quicktime konvertieren. Dann kann ich mir zerschossene Zeilen als Film ansehen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen