USB HD Nur Leserechte

Diskutiere mit über: USB HD Nur Leserechte im Peripherie Forum

  1. Toni23

    Toni23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2005
    Hallo,

    ich habe mir zwecks Datensicherung eine externe Festplatte zugelegt.
    Diese hatte ich erstmalig unter WinXP in NTFS formatiert (FAT war nicht möglich?). Wenn ich die HD nun an mein Mac anschließe, habe ich dort nur Leserechte. Kann OSX auf NTFS nicht schreiben? Welche Alternative habe ich, ich möchte das Gerät auf jeden Fall am PC und am Mac nutzen. Danke für Eure Hilfe.
     
  2. AcidReign

    AcidReign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    15.03.2005
    OSX kann wie du schon sagst auf NTFS nicht schreiben. Alternative wäre nur FAT32 formatierung. Die kann sowohl Win als auch Mac und Linux...

    FAT32 Formatierung sollte ohne Probleme möglich sein.
     
  3. derbenni

    derbenni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Hmm Also OsX Kann ntfs nur lesen!Musst zu Fat32 formatien :)

    Geh in Systemsteuerung bei Windows, dan auf Verwaltung dan Computerverwaltung und unten im menu Datenverwaltung!Da müsstest du zu Fat32 formatieren können! :)
     
  4. derbenni

    derbenni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Da war ja einer Schneller :D
     
  5. Toni23

    Toni23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2005
    OK.
    Unter WinXP konnte ich wie gesagt nur in NTFS formatieren.
    Im Festplattendienstprogramm von OSX habe ich die Option MS-DOS Dateisystem, entspricht dies FAT? ..Vermutlich nicht FAT32 sondern 16. Kann WinXP FAT16?
     
  6. Toni23

    Toni23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2005
    ich schau nochmal, danke benni, meld mich gleich und berichte
     
  7. Toni23

    Toni23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2005
    Habe im Scrolldown Menü nur NTFS als Option. Habe aber noch einen W2K im "Kämmerchen" ..ich versuche es mal mit diesem!
    …So scheint jedes Betriebssystem seine "Un"-Arten zu haben
     
  8. derbenni

    derbenni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Hmm ich sehe grade auch das ich da nur Ntfs auswählen kann :(
    Schade,benutze auch seit Jahren Kein FAT!Aber es wird doch irgenwie möglich sein?Evtl. wissen die anderen hier mehr?
     
  9. timbajr

    timbajr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    22.04.2005
    hab etz grad keinen windows rechner hochgefahren, aber geht das nicht über cmd.exe und dann format (festplatte) irgendwie...da kann man vielleicht das format mit angeben ?
     
  10. Toni23

    Toni23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2005
    Ich sichere gerade wieder zurück, und häng die HD gleich mal an die W2K Kiste, ich meine das ich hier schonmal in FAT formatiert hatte…

    Die Formatierung unter OSX ins MS-DOS Dateisystem hat kein Wert? …Ich könnte es ja ausprobieren, nur ist dieses hin-und-her sehr Zeitintensiv ..Wo sind die Experten ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche