USB-Brenner/HDD generell kompatibel?

Diskutiere mit über: USB-Brenner/HDD generell kompatibel? im Peripherie Forum

  1. CottonIJoe

    CottonIJoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    23.01.2005
    Hallo Jungs und Mädels,

    Ich spiele mit dem Gedanken mir a) eine externe HDD und b) einen externen DVD-Brenner zu leisten.
    Hab bei ebay z.B. diesen Brenner hier gesehen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=30950&item=5183807798&rd=1

    Ob ich mir sowas kauf, oder ein externes Gehäuse wo ich mir eine normale HDD und einen intern-Brenner einbaue, weiß ich noch nicht. Zu beiden Varianten stellt sich mir aber folgende Frage:

    Die Verkäufer haben ja in den meisten Fällen keine Ahnung was Macs überhaupt sind *fg*, also frag ich lieber hier: Sind solche externen Geräte generell auch Mac-kompatibel oder braucht man da Geräte mit spezieller Firmware (d.h. muss sie bei Gravis usw. kaufen?)
    Wäre über Infos dazu sehr dankbar.
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Extern und mit Toast Funktionieren eigentlich alle Brenner das Gehäuse von ebay hat einen Cypress Chipsatz der läuft am Mac eigentlich sehr gut.
    Ich würde HD & Brenner aber immer über FireWire anschließen
     
  3. CottonIJoe

    CottonIJoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    23.01.2005
    Und, würde es auch gehen z.B. dieses [1] externe Gehäuse zu kaufen und irgendeine festplatte da reinzubauen? Bin mir nämlich noch nicht sicher ob ich eine neue kaufe oder meine vorhandene Maxtor (derzeit in einem PC verbaut) benutzen soll...

    btw: Man kann schon mehrere Firewire-Geräte gleichzeitig anschliessen oder?? Ich seh an meinem Ti PB nur einen Firewire-Anschluss..

    Danke schon mal für die Antwort!
     
  4. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Du kannst jede Festplatte einbauen. An Firewire kannst Du auch mehrere Geräte in Reihe schalten.
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Also für HD´s solltest du erstrecht FireWire nehmen und da am besten ein Gehäuse mit Oxford Chipsatz du kannst FireWire Geräte in Reihe schalten das bedeutet du hast einen Brenner und schlisst deine HD am Brenner an.
    Dein HD würde aber auch in dem USB Gehäuse laufen du müsstest sie natürlich erst am Mac Formatieren oder am PC mit FAT32 dann kannst du auf beiden Systemen lesen und schreiben.
     
  6. CottonIJoe

    CottonIJoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    23.01.2005
    Danke, freut mich ungemeinst :D

    Also wenn ich für HDD erst recht Firewire nehmen soll lass ich sie nicht in einem USB-Gehäuse laufen ;) Formatiert ist sie schon auf FAT32, zumindest die 3 Partitionen die mir wichtig sind. eine kleine NTFS-Partition hat eh nichts backupwürdiges drauf, also kein problem.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche