USB Autoradio und iPod?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von buddylotion, 24.08.2005.

  1. buddylotion

    buddylotion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.10.2003
    hallo liebe apple gemeinde!
    ich überlege mir gerade, dass autoradio zu kaufen, dass nächste woche in den aldi süd (www.aldi-sued.de) angeboten wird. das radio hat eine usb schnittstelle, an die man mp3 player anschliessen können soll. da ich einen ipod mini (2 g) besitze, würde mich interessieren, ob dass ganze auch mit dem ipod funzt. hat jemand erfahrung mit ähnlichen radios? wie ist die bedienung, klang über ein solches/ähnliches autoradio?
    danke schon einmal für die zahlreichen antworten?

    :cool:
     
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Also, ich glaube ja, dass das garnicht geht. Die Usb-Schnittstelle ist eher für USB-Speichersticks, die dann als Laufwerk gemountet werden. Das kannst du zwar auch mit deinem iPod machen, aber: Die Songs, die dein iPod abspielt liegen in einer großen Datenbank, mit der nur der iPod etwas anfangen kann. Lieder, die das Autoradio wiedergeben soll, mußt du quasi von Hand auf den iPod ziehen - nicht über iTunes. So hättest du alles doppelt drauf. Bringt's das?
    Das Radio kann den iPod mit großer Wahrscheinlichkeit nicht steuern wie die Mac via iTunes. So dürfte eine Halterung und ein Line-Eingang eher deinen Wunsch erfüllen...
     
  3. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Die Datenbank dürfte nicht das wirkliche Problem sein, da die Titel eben nicht in der Datenbank gespeichert sind. Aber sie liegen in versteckten Verzeichnissen, die das Autoradio wahrscheinlich nicht "sieht".

    Snoop
     
  4. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Wenn du meinst...... Stimmt aber nicht.
     
  5. buddylotion

    buddylotion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.10.2003
    danke erst einmal für die antworten- hatte früher mal einen iriver ihp120, da lag auch alles in irgendwelchen verzeichnissen, auch beim mp3 player meiner freundin (ist sogar nen stick player) - was ich damit sagen will ist, dass die mp3 dateien, bei ziemlich vielen playern auf irgendwelchen unterverzeichnissen liegen, deshalb dachte ich eigentlich, dass das funktioniert......
     
  6. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Das die MP3s in versteckten Verzeichnissen liegen? Klar stimmt das. Beim Windows-formatierten-iPod ganz einfach in den Ordneroptionen die versteckten Ordner einschalten, dann sieht man den "ipod_control"-Ordner, in dem sich der "music"-ordner befindet, in dem sich wiederum die "Fxx"-Ordner mit den Songs befinden. Unter OS X hilft ein "ls -a" auf der Konsole (Terminal).

    Siehe auch der Screenshot.

    Snoop
     

    Anhänge:

    • ipod.jpg
      ipod.jpg
      Dateigröße:
      61,5 KB
      Aufrufe:
      105
  7. Xander

    Xander MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.01.2005
    ich weiß nicht wieso, aber ich denke auch nicht das es geht ;) kann es nicht begründet, habe abe rmeine zweifel.

    ich habe mir da eine billigere lösung gesucht :) ich habe bei meinem autoradio einfach ein chinch auf klinke kabel nach draußen gelegt (am cd wechsler anschluss) und dann über ein andapter kabel an den line-out des ipods angeschlossen. ist bestimmt nicht so schön wie andere lösungen aber es läuft perfekt
     
  8. buddylotion

    buddylotion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.10.2003
    also, heisst das jetzt, dass es funktioniert....
     
  9. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Es kommt darauf an, was du meinst:

    Ein Mac kann den iPod via iTunes zwar steuern, aber abspielen tut der iPod die Lieder. Sie werden NICHT via USB übertragen! Somit kann auch ein Autoradio diese Funktion nicht nutzen. ABER: Da ein iPod auch als Laufwerk wie ein USB-Speichstick gemoutet werden kann, kannst du über den Finder (PC: Explorer) Lieder darauf ablegen. Diese können vom AUtoradieo - falls es den iPod mounten kann - abgespielt werden, jedoch NICHT vom iPod. Der spielt nur das, was von iTunes auf dem iPod abgelegt wurde. Somit hat sich der Vorteil deines iPod in Luft aufgelöst, da du deine 4 oder 5GB teilen mußt. Du mußt einen Teil mit iTunes aufspielen zum hören mit Kopfhörer und einen Teil via Finder für das Radio - falls es den Pod überhaupt mounten kann!

    Wenn du deinen iPod mit einem klinkekabel am Kopfhörerausgang (Puristen weghören) mit dem Lineeingang verbindest, funktioniert das ohne Probleme. Aber dafür brauchst du kein USB-Radio sondern lediglich eines, dass über einen separaten Line-Eingang verfügt.
     
  10. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Wenn dem so ist, weshalb benötigt man spezielle Tools um die iPod-Bibliothek zurückzusichern? Das würde ja bedeuten, daß man lediglich die Ordnerattribute ändern müßte, um unversellen Zugrif auf die Audiodaten zu bekommen..... Weshalb macht es dann keiner?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - USB Autoradio iPod
  1. Caesar
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    353
    Andi
    03.07.2015
  2. hurrican
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    798
  3. Lilie159

    USB 1.1 trotz 2.0

    Lilie159, 06.03.2012, im Forum: iPod
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    581
    julian_st
    08.03.2012
  4. sarah24
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    547
    sutz2001
    09.08.2011
  5. me123
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    447
    me123
    11.06.2010