USB 2.0 nach FireWire

Diskutiere mit über: USB 2.0 nach FireWire im Peripherie Forum

  1. cky

    cky Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.05.2003
    Ich suche bisher vergebens nach einem Adapter / Konverter von FireWire nach USB. Ich würde gerne neue USB 2.0 Geräte an meinen alten iMac mit FireWire anschließen.
     
  2. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Hi
    gibbet nich!!

    gruss
    L
     
  3. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Wie leptoptilus schon geschrieben hat, gibt es solche Adapter nicht. Es sind völlig unterschiedliche Technologien.

    Falls Du die USB-Geräte (z.B. externe Brenner oder Festplatten) noch nicht gekauft hast, überlege Dir, statt dessen welche mit Firewire zu nehmen. Schon Firewire 400 ist wesentlich leistungsfähiger als USB 2.0.

    Grüße,

    Walter.
     
  4. cky

    cky Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    259
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.05.2003
    Leider ist es andersrum, ich möchte vorhandene USB 2.0 Hardware an einem älteren Mac mit USB 1.1 verwenden, ohne großen Geschwindigkeitsverlust. Aber wie ich schon jeahnt hab, jibbet sujet nich...:(
     
  5. mc.Mac

    mc.Mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    30.06.2004
    Öhmn ... "2.0" war doch sicher ein Tippfehler. Oder?
    Denn hier wird umgekehrt ein Schuh draus: USB 2.0 ist um 80 MB/s schneller als Firewire 400 - natürlich alles Bruttowerte, die wohl nur unter Laborbedingungen erreicht werden.

    Übrigens .. vor diesen beiden unterschiedlichen Technologien machen findige Tüftler auch kein Halt. Zwar schon etwas betagter Beitrag und auch für die Gegenrichtung gedacht aber sieh mal hier

    Musste den Google-Cache verlinken, da live nicht mehr verfügbar.
     
  6. wavetime

    wavetime MacUser Mitglied

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    27.02.2007
    du sagst es: unter laborbedingungen (und ich glaub nicht mal da). in der praxis ist fw400 spürbar schneller als usb 2.0
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Das ist praktisch völliger Nonsense.
    Auch im Labor erreicht man das nicht.
     
  8. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ...da verwechselst du Megabit mit Megabyte.

    ...USB2 macht im idealfall 480 MBit/s, das entspricht 60 MB/s

    ...FW400 macht im idealfall 400 MBit/s, das entspricht 50 MB/s

    ...beide busse kommen im realen einsatz nicht auf dise werte. Allerdings ist der FW-bus im Mac deutlich resourcenschoneneder eingebunden, da er direkt in den speicher des systems schreiben kann ... bei USB2 geht der bus immer auch über den prozessor. das führt zu realen werten von:

    USB2 > ca. 25 MB/s
    FW400 > ca. 40 MB/s
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    ...wobei das wohl kaum am Prozessor liegen wird, dass diese Werte erreicht werden.
    Tatsächlich liegt FireWire meist eher unter 40 MB/s.
    So bei 35-40 im Maximum sollte es liegen, mit Festplatten...
    USB2.0 kann aber (und gerade an PowerPC-Macs!) noch deutlich langsamer als 25 MB/s sein.
     
  10. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ...es liegt nicht "am" prozessor, das USB lagsamer ist, sondern daran, das
    bei USB ein Host nötig ist, den FW nicht braucht, da es einen eigene controller hat. Durch diesen fehlenden controller belastet USB den prozessor. In einem vergleich hab ich folgende grafiken gefunden, bei denen USB eine 5x höhere prozessorlast verursacht hat:

    Firewire:
    [​IMG]

    USB:
    [​IMG]

    Quelle:
    http://www.netzwelt.de/news/74983-die-verlierer-der-technikgeschichte.html
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche