URL aufrufen / update via Terminal / Cron

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von hazweioo, 25.08.2005.

  1. hazweioo

    hazweioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Dag,

    irgendwie verzweifele ich langsam ein wenig und vielleicht kann mir jemand
    hier ein Tip geben wie ich folgendes Problem loesen kann.

    Ich moechte einen Dynamischen DNS Server via URL updaten und das
    via Terminal (und wenn das dann laeuft auch via Cron Job) im Hintergrund
    und ohne GUI!!!
    Wenn ich den Link...

    https://carol.selfhost.de/update?username=xxxxx&password=xxxxx

    im Safari aufrufe, wird brav ein Update gemacht, kein Murren kein Knurren!
    So nun moechte ich das ganze vie Cron Job im Hintergrund machen, alle
    10 min oder so. Dazu habe ich mal ein wenig rumgesucht und bin auf
    folgendes gestossen:

    /usr/sbin/open 'https://carol.selfhost.de/update?username=xxxxx&password=xxxxx'

    wir ausgefuehrt, Problem dabei ist, es wird ein Safari gestartet damit
    das ganze geupdatet wird. Also wohl nicht die richtige Loesung.
    Dann hab ich probiert...

    curl -k https://carol.selfhost.de/update?username=xxxxx&password=xxxxx

    und

    curl -kG https://carol.selfhost.de/update?username=xxxxx&password=xxxxx

    ...weder das eine noch das andere fuehrt scheinbar zum gewuenschten
    Erfolg )o:

    Nun, was mache ich falsch? Wie kann ich das loesen? Ich moechte
    es ueber diesen Link machen und ohne GUI Gedoens. Wahrscheinlich ists
    einfach wenn man weiss wie, ich weiss es nicht (o:
    Danke schonmal fuer eure Hilfe.

    ahoi tillman
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    probiers mal mit wget

    Alternativ gibts auch Client Programme für die meisten DNS Anbieter, oft in C oder Perl, sodaß es auch auf Mac OS laufen sollte.
     
  3. hazweioo

    hazweioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    wget mag mein Mac nicht und diese Scripts sind mit etwas zu dubios und da sind zuviele
    dinge wieder zu beachten. Es muss doch auch einen Weg geben das ganze so ans laufen
    zu bringen, oder? (o:
     
  4. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
  5. hazweioo

    hazweioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Oh man, ich bin vielleicht schusselig, danke das wars!!! (o:
     
  6. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Prima! :)
    (Immer schoen die Fehlermeldungen lesen... ;) )
    Wile
     
  7. hazweioo

    hazweioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Ja ich konnte das nicht so recht deuten fehlermaessig /o:

    Jetzt funktioniert das ganze, aber ich merke grade das jedesmal wenn der Job ausgefuehrt
    wird, das System eine eMail fuer den User generiert unter dem der Cron Job laeuft. Das
    ist natuerlich bei nem bestimmten Updateintervall recht heftig, kann man das evtl.
    noch unterdruecken oder die Ausgabe in ein Logfile umleiten? *gruebel
     
  8. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    AFAIK kriegst Du eine E-Mail, wenn das Programm Output erzeugt. Du muesstest also den Output von Curl umleiten (vermutlich mit Option -o oder so, oder die ueblichen Umleitoperatoren benutzen a la "2>&1 >~/curllog.txt")
    Wile
     
  9. hazweioo

    hazweioo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Jupp, ich hab das ganze auf > /dev/null umgeleitet jetzt funzt es so wie ich mir
    das gedacht habe, prima. Danke nochmal fuer die Hilfe.

    tillman
     
  10. aeuglein

    aeuglein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2004
    Gerne teile ich mein Bashscript, welches ich minütig aufrufe, um meine DNS bei Staticcling zu aktualisieren... Sollte mit MOdifkationen bei jedem anderen Anbieter funktionieren

    Code:
    #!/bin/bash
    ip=`curl -s http://checkip.dyndns.org | grep -o [0-9.]*[0-9.]`
    curl -s "http://www.staticcling.org/update.html?login=xyz&pass=xyz&ip=$ip"
    
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen