upload geschwindigkeit dsl

Diskutiere mit über: upload geschwindigkeit dsl im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. mac-vz

    mac-vz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.08.2004
    hallo allerseits. seit kurzem besitze ich ein i book g4. alles bestens bis auf die upload geschwindigkeit. bei icq transfers fällt die einfach immer ab. ebenso bei ftp transfers. hab 768k dsl anschluss und wundere mich, was da los ist, die 16k upload gingen doch früher auch! kann mir jemand helfen? ich dümpele immer bei 2,nochwas k oder so rum.. hab nix verstellt und bin noch nicht lange mac user... wer kann helfen?
     
  2. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hallo mac-vz,

    hmm, es fehlen mir da ein paar entscheidende Informationen. Gehst du direkt ins Netz oder hängst du über einen Router am Netz.

    Wenn du bei der Telekom bist, dann hatte mein Vater das gleiche Phänomen,und konnte es lösen indem er den 1000er beantragt hat. Liegt vermutlich daran, dass es den 768er nur noch bis 1.1.2005 (oder 1.4?) gibt und der daher nicht mehr sonderlich gepflegt wird. Daher ruf mal die Telekomstörstelle an, denn trotz des Auslaufens sollte er selbst bei weniger Pflege die vertragliche Leistung bringen. T-DSL und andere Hotlines kannste dir sparen. Hab damals als mein neues 2000er DSL langsamer war als mein 768er unnötig teure 01805er Nummern für T-DSL und was weiß ich nicht wen angerufen bis mir dann ein mehr oder minder fähiger Mitarbeiter sagte, wenn ihr DSL nicht die gewünschte Geschwindigkeit hat rufen sie die Störstelle an, die Nummer ist kostenlos. So war es dann auch Störstelle angerufen, wir kümmern uns drum, kann eine Folger der Umstellung sein, rufen sie morgen nochmal an wenn wir uns nicht mehr melden. Hab dann einen Tag später angerufen und siehe da DSL hatte endlich die gewünschte Geschwindigkeit.

    Alternativ gibt es Anbieter wie Tiscali, die immer noch ein 768er Flat anbieten, d.h. sie drosseln dein DSL 1000 oder was du hast auf 768 runter, und da Tiscali auch sonst Ports drosselt, kann es daran liegen. Ich hatte mal Stress mit Tiscali, weil sie mir vorwarfen ich würde Filesharing betreiben, dabei wollte ich nur die Developertools von connect.apple.com herunterladen.

    Alternativ hast du gerade bei FTP vielleicht passives FTP aktiviert, wie es bei DSL Verbindungen eigentlich vorgesehen ist? Wenn ja, dann deaktiviere das mal. Freenet, mein Provider, mag kein passives DSL wenn ich Dateien auf meine Homepage dort hochlade.

    Manche Provider wollen auch unbedingt einen Proxieeintrag und nicht immer erkennt der verwendete FTP Client auch den Systemproxy. Wenn du also einen Proxy brauchst dann trag den mal direkt im FTP Program ein.

    Hast du vielleicht sonst irgendwelche Geschwindigkeitsoptimierungen vorgenommen. Sei es mit Hilfe von Tools oder Tips von Seiten wie macosxhints oder so?

    Ist ein anderer Rechner am gleichen Anschluß genau so langsam wie dein iBook?

    Kann es auch schlicht daran liegen, dass die Gegenstelle zu der du übertragen willst nicht gut erreichbar ist?

    Steht beim heise imonitor eine Störung für deinen Wohnbereich?

    Gehst du vielleicht per Airport (Express) ins Netz. Manchmal ist da der Upload etwas langsamer wenn man sich weit von der Basisstation entfernt aufhält und mehrere Mauern oder andere Objekte die Übertragungsrate nach unten drücken können.

    Du siehst es kann viele Ursachen haben, daher wären ein paar Infos mehr vielleicht ganz hilfreich.
     
  3. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Denk auch bitte an die Unterschiede zwischen kBit und kByte. Eine DSL-Verbindung hat normal (inzwischen) 1MBit/s = 1024 kBit/s das entspricht 128 kByte/s DOWNLOAD-Geschwindigkeit aber nur 128kBit/s, das entspricht 16 kByte/s UPLOAD-Geschwindigkeit.

    Insofern ist DSL im Upstream genauso schnell wie eine gebündelte ISDN-Leitung.

    Das ganze liegt an dem DSL-Konzept und ist nur durch synchrones DSL zu ändern, das allerdings wieder fast so viel kostet wie eine Standleitung...
     
  4. mac-vz

    mac-vz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.08.2004
    hallöchen!
    danke erstmal für die aufmerksamkeit. diese ganzen zahlenspielchen sind mir alle bewusst, bin schon lange internet nutzer hab den normalen erstanschluss von telekom=768kb/sek down =ca. 90kByte 128kb/sek up = 16kByte. so. wie gehabt ging alles flott und bestens. aber hey es ist nicht der mac, der vielleicht irgendwie probleme hat, denn jetzt bin ich am windows rechner meines bruders (schande über mich ;-) ) und siehe da... ein testweise gestarteter icq file transfer zeigt maximal 2,2kbyte pro sek an... wo noch vor wochen 15,8... 16 so wies eben die zahl sagt durchschnitt und regel war... liegt es also nun am zugang? bin seit ca. 3 monaten bei strato dsl drin... und habe nun meinem traffic volumen entsprechend diesen dsl 1000 tarif... soll da was im argen mit sein? muss erstma weiter und werd ma schauen was da los ist... oder jemand von euch weiss was...
     
  5. krako

    krako MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2004
    DSL im Upload ist fast immer ziemlich lahm wenn es sich um einen asymetrischen Anschluss handelt. Schneller Upload wird auch sehr schnell sehr teuer. Ich selber nutze QSC Home. Da hat man 1024 kbit/s im Download und 512 kbit/s im Upload. Ausserdem ist der Anschluss vollkommen unabhängig von einem Telefonanschluss.
    Kostet 59 Euro Flat.
     
  6. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Strato soll, wie Tiscali auch, bestimmte Ports sagen wir mal "ausbremsen" damit kein Filesharing über sie betrieben werden kann.

    Würd ich auch machen, denn Strato ist schon sehr preiswert und irgendwoher muss es ja kommen, dass manche Anbieter soviel für den Volumentarif verlangen und andere ein bißchen mehr für das gleiche Volumen.

    Hab früher als ich bei Tiscali war auch behauptet, dass mir das nix ausmacht, weil ich kein Filesharing mache und diese Ports daher "nie" brauche. Irrtum. Bin dann, was nach Meinung vieler ein Fehler war, zu Freenet gewechselt und merk jetzt erst, was mir bei Tiscali so alles ausgebremst und vorenthalten wurde. Das flutscht und ich hatte schon bei Tiscali das 2000er.

    Ich hoffe nur das ich bei Freenet nicht auch irgendwann zu den Angeschmierten gehöre. Bisher aber alles toi, toi, toi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - upload geschwindigkeit dsl Forum Datum
wetransfer upload hängt sich ständig auf Internet- und Netzwerk-Software 22.06.2016
Upload mit Safari geht nicht Internet- und Netzwerk-Software 12.01.2016
FTP-Upload im "Binary Mode" Internet- und Netzwerk-Software 24.03.2014
Foto-upload Host gesucht Internet- und Netzwerk-Software 06.04.2012
FTP-upload per shell-script Internet- und Netzwerk-Software 18.06.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche