Updates

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von windmill, 22.12.2005.

  1. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Hallo,
    ich habe mir vor einigen Wochen einen Mac Mini gekauft. Da ich mit der Benutzeroberfläche nicht so vertraut bin, habe ich mich noch nicht an irgendwelche updates "getraut"...
    Jetzt wollte ich wissen, ob es unbedingt nötig ist auf 10.3.3 upzudaten...Habe einige Beiträge gefunden, wo danach Probleme aufgetaucht sind...

    Außerdem würde ich gerne die neue iTunes-Version installieren...Kann ich sie "über" die alte installieren, oder m uss ich die alte erstmal löschen ?

    Danke schon mal für die Antworten
    windmill
     
  2. Erst mal willkommen im Forum! :)
    10.4.3 oder 10.3.3? Bei letzterem gehen die Updates ja bis 10.3.9 …
    Was die Probleme bei 10.4.3 angeht, habe ich nichts spezifisches gelesen, was alle Rechner betrifft, Update ist also insofern okay.
    Softwareupdates werden immer (automatisch) drüber installiert. Da musst du nix vorher deinstallieren bzw. löschen.
     
  3. D-P-70

    D-P-70 Banned

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2005
    Brauchst Du nicht löschen , einfach OBEN auf dem blauen Apfel klicken dann Software-Aktualisierung und auswählen , ferig ...
     
  4. FunDiver

    FunDiver MacUser Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.07.2005
    Lass einfach Deinen Mac machen. Ist viel angenehmer und einfacher als unter WIN.
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Hallo windmill,
    auch von mir einen Willkommensgruß im Kreise der Ver-rückten. :D
    Wenn du einen noch sozusagen "taufrischen" Rechner hast und nicht zu viel systemimmanente tools installiert hast, solltest du keine Probleme mit Updates haben. Einfach über das Apfelmenü die Software-Updates installieren.
    Vorher empfiehlt es sich, die Rechte zu reparieren (Programme - Dienstprogramme - Festplatten-Dienstprogramm) - ich mache das vor jedem Systemupdate oder Security-Update.

    Viel Freude mit deinem mini!
    Grüße, tridion
     
  6. Lutzifer1960

    Lutzifer1960 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Herzlich willkommen.

    Ich mache immer alle Updates mit, bisher ohne jegliche Problem. Aber wie schon geschrieben, lass den Mac machen, dann läuft es im Regelfall.
     
  7. windmill

    windmill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2005
    Danke für die schnellen Antworten...
    Also bei mir ist der Tiger (10.4) drauf und ich habe die automatischen updates zu Beginn erstmal ausgestellt (aus Windows-Gewohnheit eben...)...
    Was sind denn "systemimmanente tools" ? Ich nutze ihn schon seit einigen Wochen und habe auch schon einige Programme installiert, und leider auch schon erste Probleme gehabt (Mac-Hilfe funktionierte plötzlich nicht mehr und musste zurückgestellt werden). Deswegen wollte ich mich mal versichern, dass die Updates ungefährlich sind.
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Damit meine ich Programme, die direkt ins System eingreifen - z. B. separate Docksteuerungen, andere Mauszeiger, Fensterdarstellungen und allerlei so Quargel halt. Alles, was den Finder modifiziert. Ich bin mit sowas sehr vorsichtig, weil man a.) nie weiß, wie sauber das programmiert ist und b.) es bei jedem System-Update sein kann, daß dort Änderungen vorgenommen worden sind, die sich mit den Shareware's nicht ganz vertragen. Ich bin mir fast sicher, daß ein Gutteil der Probleme der User von gerade solchen tools herrühren.
    Die Updates selbst aber sind ungefährlich - das würde ich jetzt mal aus eigener Erfahrung so behaupten: Ich habe auf meinem iBook ein geclontes (!) System drauf, das von 10.2.irgendwas ausgeht ... alles nur mit updates auf 10.4.3 hochgepusht ...

    Grüße, *trid
     
  9. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    rotfl lustiges Wort. :)


    @windmill: Laß nur eine Sache sein, das passiert öfters mal:
    Strukturiere nicht die Programme um, die mit dem System kamen. Das gibt Probleme bei Updates, da sie in den dafür vorgesehenen Ordnern (/Programme) erwartet werden

    Bei Deinen eigens installierten darfst Du das (Unterordner, oder andere Speicherorte, verschieben… völlig egal)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen