Update von Adobe-Software-Lizenzen

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von at-kassel, 29.10.2003.

  1. at-kassel

    at-kassel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.05.2003
    hallo...

    ich versuche seit einiger zeit bei ebay adobe software zu ersteigern (photoshop, illustrator, u.a.)...
    bei den vollversionen sollte ja moeglichst eine unausgefuellte lizenzkarte dabei sein...
    um die software dann auf seinen namen bei adobe registrieren zu koennen...
    meine frage ist jetzt, ob den orginalverpackten adobe updates generell auch lizenzformulare beiliegen oder nicht...
    oder lagen den updates frueher registrierunterlagen bei und heute nicht mehr... oder umgekehrt...
    ich frage nur, weil ich sichergehen will, am ende auch wirklich lizensierte software zu besitzen...
    also beispielsweise photshop 3.0 als lizensierte/registrierte vollversion und version 6.0 oder 7.0 als update...
    wenn jemand weitergehende tipps und anregungen bezueglich dieses lizenzthemas hat... nur zu...

    at-kassel
     
  2. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2003
    Also es ist so, wenn du bei eBay oder sonst wo eine Software kaufst, welche vollständig ist, dann ist es eigentlich egal ob du eine Registrierungskarte hast oder nicht. Wichtig ist nur, dass du im Zweifelsfall nachweisen kannst, dass du die Software legal erstanden hast. Dazu genügt in der Regel der Kaufbeleg, bzw. bei eBay ein Ausdruck der ersteigerten Auktion und der Kontoauszug, auf dem steht dass du wirklich bezahlt hast.
    Ich schreibe hier "in der Regel" denn es gibt Softwarehersteller, die ihre Software ausdrücklich nicht übertragbar verkaufen, z.B. AutoCAD von Autodesk. Bei Adobe ist dies aber nicht der Fall und man kann sich auch telefonisch registrieren lassen, was aber bei gebrauchter Software nichts bringt, da in der Regel der Support ausgelaufen ist.
    Im Übrigen ist es bei Adobe auch möglich, ein sogenanntes Cross-Update zu machen. Das bedeuted, du kaufst z.B. Photoshop 3.0 in der PC-Version und machst den Upgrade auf Version 5 Mac. Du kannst auch eine preiswerte englische Vollversion kaufen und mit einem deutschen Upgrade weitermachen. Aber: Der Abstand der Versionen darf nicht zu groß sein, denn dann geht die Seriennummer der Originalversion nicht mehr, denn bei der Upgrade-Version liegt keine neue Seriennummer bei. Vielleicht sind deine Fragen nun beantwortet - alles was ich geschrieben habe habe ich schon selbst ausprobiert.
     
  3. G.R.O.D.T

    G.R.O.D.T MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2003
    ... hallo habe da vieleicht etwas für Dich ... ab morgen Abend 17:00 werde ich unter ebay meinen "alten" G4 versteigern mit diverser Original Software - unteranderem mit Photoshop 5.5 und Pagemaker 6.5 - beide mit noch leerer Lizenzkarten ....

    ebay Titel: PowerMac G4 + Panther + DVD + ZIP + Software
     
  4. at-kassel

    at-kassel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.05.2003
    meine frage war explizit...:

    liegen adobe sofware-upgrades lizenzformulare bei, die dann ausgefuellt an adobe geschickt werden... oder liegen diesen upgrades generell keine formulare bei... und das upgraden läuft über die alte lizenz(-nummer)...

    ich frage so doof, weil ich vor einiger zeit bei ebay ein illustrator 7 upgrade ersteigert habe und in den beiliegenden produktinformationen stand: "registrieren sie ihre software..." es lag jedoch kein lizenzformular dabei... der verkäufer der sofware sagte auf anfrage, dass er die software so versandt hat, wie adobe sie damals einkartonierte...

    ich bin fuer jede klaerende antwort dankbar...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen