Unterschiedliche Darstellung eines Dokuments auf verschiedenen Office-Versionen

Diskutiere mit über: Unterschiedliche Darstellung eines Dokuments auf verschiedenen Office-Versionen im Office Software Forum

  1. smallapple

    smallapple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2006
    Hallo,
    ich habe auf einem Mac zwei Versionen von Microsoft Office installiert. Einmal Microsoft Office X und und einmal Office 2004. Ich habe Office 2004 nachinstalliert, weil Office X ein Word-Dokument wegen einer Schriftart nicht drucken konnte. 2004 druckt es, aber das Dokument wird anders dargestellt als auf X und nach dem WYSIWYG-Prinzip wird es also anders ausgedruckt. Der Zeilenumbruch ist findet paar Wörter früher statt, d.h. die Anzahl der Wörter in einer Zeile ist geringer als bei X. Ein 86-seitiges Dokument in X wird in 2004 auf 95 Seiten aufgebläht. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie man das einheitliche darstellt. Aus der Windows-Welt kenn ich das nicht. Wenn sowas auftritt, dann mit einer Meldung. Bei Mac ist das anscheinend nicht so.
     
  2. Spacemojo

    Spacemojo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Und die Schriftarten sind in beiden Programen gleich?
     
  3. Zephyr82

    Zephyr82 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    13.10.2005
    Hmmm, eine Lösung habe ich leider auch nicht parat. Es könnte vielleicht an den Seitenrändern liegen, die anders eingestellt sind. Normalerweise werden die aber mit dem Dokument zusammen gespeichert.

    Ansonsten lass Dir sagen, dass WYSIWYG zwar eine tolle Sache ist, allerdings nicht bedeutet, dass das Dokument auf unterschiedlichen Textverarbeitungsversionen immer gleich aussieht.
    Genau dafür gibt es nämlich professionelle Satzprogramme we InDesign oder XPress, bei denen auf jeder Plattform in jeder Version das Dokument gleich aussieht.
    Von einer Textverarbeitung darf man das allerdings nicht erwarten, was auch der Grund dafür ist, dass man auf keinen Fall damit Dokumente verfasst, die später veröffentlicht werden sollen.

    Gruß,
    Zephyr
     
  4. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Sind die Einstellungen bei kinder hurren etc. die Gleichen?
     
  5. smallapple

    smallapple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2006
    Hallo,
    ich denke, daß das mit der falschen Darstellung der Schriftart in X zu tun hat. Die Buchstaben sind in X schlanker als in 2004. Komisch, daß X die Schriftart nicht richtig darstellen kann. Ist bekannt, daß X mit einigen Schriftarten nicht richtig umgehen kann(Drucken, Darstellen, etc.)?
     
  6. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Hast Du den Tip mit den Seitenrändern mal überprüft?
    Gruss
    der eMac_man
     
  7. smallapple

    smallapple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2006
    Die Seitenränder habe ich überprüft. Die sind gleich. Ich habe das Dokument gleichzeitig mit beiden Versionen geöffnet und werden verschieden dargestellt.
     
  8. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    wenn Word:X ein Dokument "wegen einer Schriftart" nicht drucken kann, dann taucht das Problem natürlich leicht abgewandelt auch bei Word:2004 auf. Mir ist nicht bekannt, dass Word:X eine Schrift nicht drucken kann, die ansonsten unter OS X korrekt erkannt und installiert ist. Eventuell hilft es, das Schriftenmenü neu aufzubauen (such mal in diesem Forum dazu).

    Es könnte auch ganz einfach daran liegen, wie unbekannte Schriftarten ersetzt werden: schau mal unter Word -> Einstellungen -> Kompatibilität -> Schriftarten ersetzen...

    Gruß
    Peter
     
  9. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Das bei Word Dokumente in unterschiedlichen Versionen unterschiedlich dargestellt werden ist vollkommen normal. Dokumente werden sogar bei der gleichen Version auf verschiedenen Computern unterschiedlich dargestellt, daß hängt unter anderem mit dem Druckertreiber zusammen.
    Word Dokumente sind einfach kein transportables Datenformat wie PDF. Daran kann man einfach nichts ändern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unterschiedliche Darstellung eines Forum Datum
Keynote 6: Unterschiedliche Darstellung Bearbeitung/Präsentation Office Software 29.05.2016
Pages 4: Unterschiedliche Spaltenbreiten definieren Office Software 14.01.2014
Word 2011 unterschiedliche Kopfzeilen - deaktivieren von mit vorheriger verknüpfen Office Software 28.06.2012
Pages, 3 unterschiedliche Vorlagen in einer Datei möglich? Office Software 19.03.2012
Word 2011 - unterschiedliche Kopfzeilen Office Software 18.12.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche