Unterschied von Virtual PC6.0 und 7.0

Diskutiere mit über: Unterschied von Virtual PC6.0 und 7.0 im Andere Forum

  1. Kermet

    Kermet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Hi
    Ich hab mal ne Frage: was genau ist der Unetrschied zwischen Virtual PC 6.0 und 7.0?

    Kann 7.0 inzwischen einen halbwegs vernünftigen Prozessor und ne brauchbare Graphic Karte emulieren?

    Und ausserdem bin ich noch am Tüfteln, wie ich unter Virtual PC ne Internetverbindung für z.B.: Bankprogramme zustande bringe, ohne daß mir Virtual PC immer abschmiert?
    (emuliere mit Virtual PC Windows XP)

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
    Grüße
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    7.0 ist deutlich schneller (auf einigen Macs) und unterstützt ausserdem den G5-Prozessor.
    Welcher Prozessor emuliert wird it ja völlig egal, denn entscheident ist die reale Geschwindigkeit.
     
  3. Lutzifer1960

    Lutzifer1960 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Meine Internetverbindung baue ich ganz normal unter OS auf und schicke dann die Daten ab. Normalerweise brauchst du keine extra Verbindung,
     
  4. Lutzifer1960

    Lutzifer1960 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Habe es gearde noch einmal getestet. Während ich hier schreibe läuft unter VPC mit XP ein Update. Also sollte es auch bei dir kein Problem sein. Viel Spaß noch
     
  5. Kermet

    Kermet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    das ist mir theoretisch schon klar, quack.
    Schonmal vielen Dank für dir Antwort.

    Das mit dem emulierten Prozessor ist auch nicht mein hauptsaechliches Anliegen. Von der Seite her läuft auch eigentlich alles. Habe leider das Problem, dass zwei Programmme, die ich dirngend brauche, nur unter Windows laufen:
    - Access
    - AutoCAD
    Starten tun sie ja beide, aber das Abreiten (besonders unter Access) gestaltet sich schwierig. Ihc denke es liegt hauptsächlich an der emulierten Graphic Karte mit nur 4 MB Speicher.
    (ist allerdnigs nur ne Vermutung)

    Wo bekommt man denn zu dem Thema technische hintergründe zu VirtualPC mehr detailierte Hintergrundinformationen?

    Bin leider gezwungen, auf einem so schönen System ein anderes zu emulieren, von dem ich eigentlich weg wollte...
    :-(

    Gurß und danke
    Kermet
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Ich habe zwar nur VPC 6 und auch AutoCad, (aber nicht zum richtigen arbeiten) installiert.

    VPC 7 soll nach einigen Meinungen, die ich verschiedentlich gelesen habe, das Geld nicht wert sein.

    Unterstützung der Mac Grafikkarten fehlt noch und solange tut es das VPC 6 noch.

    Infos bekommt man hier, ob das allerdings alles stimmt?? :D
    http://www.microsoft.com/germany/mac/virtualpc/intro.mspx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  7. Coool

    Coool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.09.2003
    also ich hab einige zeit jetzt noch vpc6 oben gehabt, und das arbeiten mit access, war, wie du schon erwähnt hast nicht besonders.
    jetzt hab ich mich entschlossen vpc 7 zu verwenden, und siehe da, mein windows nt 4 sp6 mit access, project, xml spy 2004 läuft aber sowas von schnell, ich bin begeistert.

    also bei mir hat es sich ausgezahlt. (du kannst übrigens die alten images einfach für vpc 7 konvertieren, eine sache von 1 min max.)
     
  8. Kermet

    Kermet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    @ Cool

    Danke, das klingt doch schonmal wunderbar
    Kannst Du mir mal schnell einen Gefallen tun, und nachschauen, welchen Prozessor und was für eine Graphic Karte er dir unter VPC 7 im System angibt?

    Sollte dann ja mehr sein als eine Karte mit 4MB RAM und ein Pentium II MMX, oder?
     
  9. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Unter VPC7 kann man das emulierte VRAM einstellen auf 4MB/8MB oder 16MB (ich glaube das geht unter VPC6 auch).
    Also Prozessor gibt die Systeminformation von Win98 an:
    Virtual CPU
    x86 Family 6 Model 8 Stepping

    (Wie gesagt ist es völlig egal, welcher Prozessor emuliert wird, da nur die Geschwindigkeit des Macs bei der Emulation zählt)
     
  10. Kermet

    Kermet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    @ qack

    danke Dir.
    Ja, das mit dem Einstellen geht unter VPC 6 auch.
    Bin mir bloß über die Funktionsweise nicht ganz im klaren, denn:
    Das einstellen funktioniert ja ueber die Einstellung der gefahrenen Aufloesung...
    Hat der den Graphic Karten Speicher dann auch "real"? Oder stellt er dann nur bis zu 16MB Speicher zur Verfügung, wenn ich die entsprechende Aufloesung fahre, was bei meinem Monitor (EIZO L568) garnicht moeglich ist?
    Die Angabe mit dem prozessor klingt ja schon besser. Ist, denke ich, von der Architektur her ein geeigneterer Prozessor, als der MMX, wenn das auch real zur verfügung steht.
    Bei mir sitzt ein G4 1.5 im PB

    Danke, Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unterschied Virtual PC6 Forum Datum
Os Lion - Virtual Box Andere 08.08.2016
Welche Virtual-Maschine für Windows8? Andere 12.04.2014
Unterschied zwischen ".jpg" & ".png"? Andere 02.06.2009
Unterschied zwischen mp3 und Audio CD? Andere 20.03.2006
Eine PDF - Unterschied zw. PC und Mac Andere 24.08.2002

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche