unterschied tv und rechner monitor

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von franko25, 07.04.2006.

  1. franko25

    franko25 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2003
    hallo,

    erstmal vorneweg,mein fce3 läuftnoch nichtda doe passende grafikarte unterwegs ist. ich arbeite noch im imovie aber das problem würde wohl das gleiche beiben:wenn ich die fertige dvd zb.: dv gerendet über toast7 (habe auch schon die variante probiert über kompressor bei einem freund einen m2v movie zu erstellen und dann zu brennen) via dvd player anschaue habe ich hässliche treppenbildung aber natürlich dann nicht mehr, wenn ich auf originalgrösse gehe. auf dem fernseher sieht der kram super aus bis auf einzelne clips, deren richtung ich umgedreht habe die flackern extrem, was aber auf dem rechner nicht der fall ist. das material wurde mit einer sonny vx2000 gedreht. liegt das problem mit den pixeltreppchen an der geschichte mit der halbbilddarstellung? kann man das irgendwie beheben, damit der film auf rechner und tv gleich gut kommt? bin relativer anfänger und habe von der weiterverarbeitung nicht die grosse ahnung. mir steht auch kein dvdsp zur verfügung,brauche auch nur einzelne filme ohne menü.

    gruss und danke
    frank
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Grundsätzlich ist es so, dass es 2 Modi gibt: progressiv und interlaced.

    Progressiv bedeuted Vollbilder, interlaced bedeutet 2 Halbbilder. Halbbilder sind für PAL Fernseher notwendig, am Rechner braucht man diese nicht. Der DV PAL Standard schreibt vor, dass die geraden Halbzeilen zuerst vom TV dargestellt werden, danach die ungeraden. Es ist wichtig, dass man die Halbbildfolge nicht vertauscht, da dann das von Dir beschriebene Phänomen des Flackerns auftritt.

    Ich persönlich rechne für die Darstellung am Rechner die Halbzeilen raus. Für DVDs, TV Darstellung etc. lasse ich alles so, wie es ist.

    Da Deine Kamera ein DV PAL Gerät ist, treffen die Ausführungen wohl zu und Du solltest nochmal Deine Halbzeilen-Einstellungen checken. Evtl. zeichnet die Kamera auch im progressiven Modus auf? Den hat sie meiner Info nach.

    Frank
     
  3. ApplePB

    ApplePB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Wie stellt man das bei iMovie denn ein?

    mfg

    PB
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Ich arbeite so gut wie nie mit iMovie und weiss das nicht genau. Habe gerade bei iMovie nachgeschaut und keine Option gefunden um irgendwas mit den Halbzeilen zu machen.

    Such mal nach einem Deinterlacing Filter für iMovie, da gibt es sicherlich was!

    Und Toast kenne ich auch nur, um damit DVDs und CDs zu brennen, check dort auch noch einmal die Einstellungen.

    Mit Final Cut Express wirst Du Dich leichter tun, da kann man diese Sachen eintellen...

    Frank
     
  5. ApplePB

    ApplePB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.03.2006

    Dafuer reichen meine finanziellen Mittel leider nicht!

    Danke fuer die Tipps.

    Vielleicht in naher Zukunft!

    mfG

    PB
     
  6. franko25

    franko25 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2003
    erstmal danke

    die kamera zeichnet im progressiv modus nur 15 bilder/sek. auf. das kann glaube ich dann erst das nach nachfolgemodell. das flackern kommt kommt auch nur bei den umgedrehten clips vor. was mich vorallem stört, sind diese pixeltreppchen wenn ich am rechner die dvd im vollbildmudus anschaue und das sollte ja nicht mit den halbbildern zusammenhängen. ansonsten warte ich immer noch auf die grafikkarte für fce...mist!
     
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Im Vollbildmodus? Auf was für einem Monitor? DV PAL hat nur 720x576 Pixel, wenn Du das auf 1280x1024 oder gar 1600x1080 aufpustest ergibt das natürlich Pixeltreppchen vom Interpolieren.

    Frank
     
  8. franko25

    franko25 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2003
    aber...

    sorry wenn ich jetzt mit sowas komm, aber was ist mitgekauften dvds oder mit dvd die ich mit filmen aus eyetv gebrannt habe? da habe ich ja auch keine pixelränder, sondern eine schöne interpolation.
     
  9. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    iMovie kann kein deinterlacing - zumindest mir ist das nie begegnet.

    Die VX2000 hat nach meinem Wissen keinen Progressiv Scan Modus. Den kenn ich nur bei der Canon XL und der Panasonic AG DVX 100.

    ww
     
  10. franko25

    franko25 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2003
    nur zu info: hat sie, aber nur mit 15 f/s.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen