Unterschied/Empfehlung Tamron vs. Sigma Objektive

Diskutiere mit über: Unterschied/Empfehlung Tamron vs. Sigma Objektive im Fotografie Forum

  1. Ben-1512

    Ben-1512 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.03.2005
    Moin...

    Bin grad auf der Suche nach einem günstigen Tele-Objektiv und hab von beiden o.g. Firmen jeweils ein Modell gefunden, die sich bei den Werten so weit nichts nehmen.
    Trotz allem würde ich gerne von MU wissen, ob jemand mit diesen Marken Erfahrungen gesammelt hat und vor allem welche ?! Zu bedenken ist auch noch, dass das zu kaufende Objektiv an eine analoge Canon EOS angeschlossen werden soll...

    Danke und Gruß

    Ben.
     
  2. Julia-DD

    Julia-DD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    21.09.2006
    Die Frage nach Tamron udn Sigma spaltet sowieso immer die Gemüter :) Ich persönlich habe mir ein Sigma 18-50/3,5 - 5,6 DC gekauft und bin sehr zufrieden damit.

    Aber die Qualität der Objektive kann innerhalb einer Serie stark schwanken und auch von Modell zu Modell. Es wäre also uU hilfreich, wenn du einmal die GENAUEN Objektivbezeichnungen dazu schreibst.

    Zudem kann ich dir nur empfehlen, mal im Internet nach Testberichten zu suchen. Erste Adresse wäre Photozone, die zweite das DSLR Forum. Dort findet man eigentlich immer etwas.

    Viel Erfolg.
     
  3. Ben-1512

    Ben-1512 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.03.2005
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Das Tamron ist 100gr leichter.
    Ansonsten würde ich mich auch am Filtergewinde orientieren - hast Du schon Filter/Geli in der einen oder anderen Größe? Dann wäre es Quatsch, ein Objektiv zu kaufen mit anderem Durchmesser. (Die sind ja unterschiedlich).
    Aus dem Bauch heraus würde ich das Tamron nehmen. Sigma hat nun nicht den allerbesten Ruf. Andererseits, bei 200 EUR für ein 70-300 kann man auch keine Wunder erwarten.
    An Meinungen habe ich nicht viel gefunden, nur das hier:
    http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_tamron_af_4_5_6_70_300_mm_ld_p14823.html
    Danach sind die beide gleichwertig und dann würde ich das leichtere Tamron nehmen.
     
  5. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    17.02.2006
    also ich habe seit jahren ein sigma 18-55 an einer analogen minolta, und bin sehr zufrieden!
    das objektiv hält nun schon etwa 6 Jahre durch;) -- also wenn sich an der Qualität von sigma nix geändert hat, dann solltest du damit zufirden sein.
    ABER: ich habe dieses Jahr den versuch gemacht, und ein objektiv gekauft ( für eine analoge canon EOS) wo jeder gute fotograf (den ich kenne;)) aufschreit: ein tamron 28 -300 (http://www.fotokoch.de/objektive/59129.shtml).

    ich muss aber wirklich sagen, das ich von den bildern mehr als beeindruckt bin! das argument was ich immer höre ist: wenn eine soo große brennweite abgedeckt wird, kann das ja garnicht gut sein... ...naja, vielleicht ist das auch neid:D

    nein, aber mal im ernst: warum kaufst du dir nicht das tamron 28 -300?
    ich habe noch nie ein einfacheres fotografieren gehabt! ohne objektivwechseln (naja bis auf manchmal fischauge...) macht das fotografieren schon noch ne ganze ecke mehr spass...

    ok, also
    viele Grüße
    HAnnes
     
  6. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    13.01.2006
    Ich kaufe mir kein Sigma Objektiv mehr. Seit mir vor einigen Jahren im Urlaub in Venezuela bei meinem Sigma Telezoom die Blende ausgehakt ist bin ich von dieser Marke geheilt. Die einzige Marke (außer den Original Objektiven) mit der ich zufrieden bin ist Tokina, aber nach der hast Du ja nicht gefragt.

    Uria aalge
     
  7. macbett

    macbett MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
    hallo ben,

    ich denke man kann die frage so nicht stellen, denn man bekommt so keine entscheidungshilfe. es gibt nunmal objektive, die von sigma gut sind und welche von tamron. weiterhin solltest du die abbildungsqualität nicht von technischen werten alleine abhängig machen.

    tests und beispielbilder von objektiven findest du unter anderem hier:
    http://photozone.de/8Reviews/index.html
    http://www.photodo.com

    falls du ein gutes, neuwertiges 75-300f/4-5,6 II original canon zoom (auch für eos analog) in OVP suchst, kannst du mich auch gerne per pm kontakten. hier liegt eines ;) und langweilt sich, da es wegen systemwechsel nicht mehr gebraucht wird.

    grüsse!
     
  8. Ben-1512

    Ben-1512 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.03.2005
    Joah...tausend Dank erstmal für Eure Antworten. Ich denke, solche Einzelschicksale wie bei Uria können mit jedem Teil passieren, davon werde ich meine Kaufentscheidung nicht abhängig machen.
    Ich mach mich einfach noch mal ein Stück schlauer und stelle wieder Fragen an Euch, wenn ich denke, Ihr könnt mir helfen.

    Bestes

    Ben.
     
  9. Schattenmantel

    Schattenmantel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.04.2002
    @Uriaa alge
    Ich weiss ja nicht was du mit deinem Objektiv gemacht hast, bzw. was für ein Objektiv du hattest. Aber ich arbeite seit einem Jahr mit zwei Sigma EX Linsen (28-70 f2.8 & 70-200 f2.8) im Konzerteinsatz (ca. 20 Konzerte und 3 Festivals haben sie bereits durch) und alles einwandfrei. Und beide Linsen wurden von mir als gebrauchte gekauft..
    Ich denke mal Qualitätsmängel wird man immer bei den billigen Kunststofflinsen haben ob nun Sigma, Tamron oder Canon. Wenn man aber zu den teureren Linsen (bei Sigma die EX oder bei Canon die L Linsen) wechselst sollten solche defekte nicht mehr bis sehr sehr selten auftreten..
     
  10. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    beide objektive haben anfangsöffnungen von 4,0-5,6.
    beide objektive sind keine optischen wunderwerke.
    beide objektive haben ihre optimale blende zwischen f=8-11. bei grösseren blenden vignettierts es und kontrastarm, bei kleineren öffnungen ist das damoklesschwert der lichtbeugung.
    du bekommst bei beiden objektiven den gegenwert eines billigen preises - nicht viel.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche