unterschied emi 6/2 - A6/2m

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von reveal, 12.08.2004.

  1. reveal

    reveal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2004
    Kann mir jemand sagen ob:

    die beiden Emagic Dinger wirklich baugleich sind? Macht es sinn die emi 6/2 gebraucht zu kaufen, oder werde ich nicht glücklich damit.

    vielen Dank


    p.s.: betrieb an I-Book 1GHz
     
  2. nitron

    nitron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2003
    Ich hab eine alte EMI 2|6 und konnte unter OS X noch keinen Problrme feststellen, ausser das man jedesmal nach einem Neustart des iBooks die EMI neu anwählen muss im Audio Setup der Systemsteuerung.

    Gruß, Nitron
     
  3. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    A2/6 oder A26: 2 Ein- / 6 Ausgänge
    A6/2 oder A62: 6 Ein- / 2 Ausgänge
     
  4. reveal

    reveal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2004
    soweit ich weis 6 Ein - 2 Ausgänge.

    sonst würd ich was billigeres nehmen, aber ich brach mehrer Eingänge.

    thx so far
     
  5. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    dann brauchst du was jenseits der usb1.1-bandbreite. ergo: firewire oder cardbus. ein firewire-interface gibt es von m-audio, roland/edirol, terratec etc. normalerweise hast du dort bis zu 10 analoge i/o...

    eine ausgezeichnete lösung über den pcmcia slot oder pci-bus ist das hdsp-system von rme-audio (wahlweise mit 3x adat, respektive 24 channel beim digiset) oder 8 analoge i/o, dazu noch je ein adat i/o und ein s/p-dif beim multiset.
     
  6. doka

    doka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.07.2004
    Diese beiden Produkte sind exakt das selbe.
    Nachdem die Firma Apple, Emagic gekauft haben, waren die der Meinung den Namen zu ändern.

    Gruß,

    doka
     
  7. reveal

    reveal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2004
    Das ist genau was ich wissen wollte...

    Und 6 Ins reichen vollkommen. Und mir hat der Musikalienhändler meines Vertrauens versichert, daß Emagic und Apple sehr gut zusammen läuft. Ich werde mich aber trotzdem mal anderweitig umschauen.
    Und Terratec? Können die inzwischen was? Ich erinnere mich nur an die EWS 64. Was für ein Drama...

    Naja - aber diese PC Sache hat jetzt ja eh ein Ende.

    Danke für die Hilfe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen