Unterschied ARD & CotVNC?

Diskutiere mit über: Unterschied ARD & CotVNC? im Mac OS X Forum

  1. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Hallo!
    Gibt es Unterschiede zwischen AppleRemoteDesktop und The Chicken of VNC, wenn es darum geht, von einem Mac aus einen PC (WinXP) zu steuern?

    Danke ;)
    - bb
     
  2. olikre

    olikre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2005
    Wenn du mit dem MAC einen XP-Rechner steuern willst, dann nehme auf dem XP das RemoteDesktop (muss man nur aktivieren) und für den MAC gibt es bei microsoft.de einen kostenlosen Clienten für RemoteDesktop für OS X.

    Ist erheblich schneller als VNC und Freunde.
     
  3. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Aber ist das da nicht so, dass man sich erst einladen lassen muss? Ziel ist es, dass von zu hause aus auf 2-3 Computer in der Firma zugreifen kann - bis jetzt mach ich das via VNC - wollte mal schauen, ob es eine schönere Lösung gibt ^^
     
  4. olikre

    olikre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2005
    Nein, einladen musst Du nicht immer. Rechte Maustaste auf Arbeitsplatz, Eigenschaften, und dann hast Du eine Registerkarte auf der Du die Nutzer eintragen kannst, die immer RemoteDesktop nutzen können ...
    Einfache Sache
     
  5. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Und das ist deutlich schneller als VNC??
     
  6. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Laut dieser Seite kann man aber nur auf die WinXP Pro-Version zugreifen - dess is kagge -.-

    http://www.microsoft.com/mac/downloads.aspx?pid=download&location=/mac/download/misc/rdc_update_103.xml&secid=80&ssid=10&flgnosysreq=True
     
  7. olikre

    olikre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2005
    Es ist deutlich schneller als VNC ... Und das mit Pro ... Naja, Firmen haben doch meistens die Pro ... hatte leider (oder auch Gottseidank) nie mit der Home zu tuen ... Probiers einfach mal
     
  8. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Wie funzt das denn dann mit einem Router? Bei VNC gebe ich ja einen externen Port an den internen 5900 und bei M$-RemoteDesktop?

    Konnte mir letztens ein wenig ARD bei nem Freund anschauen, da versuchten wir auch auf den VNC-Client zu zugreifen - nur wollte der es nicht machen - auf der XP Maschine läuft RealVNC - per Chicken läuft der Zugriff auch - das muss doch dann auch mit ARD gehen!?

    Weist du wie das geht? Der ist nachher noch mal mit seinem Laptop hier, dann könnten wir das noch mal probieren *g*
     
  9. olikre

    olikre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2005
    schießmichtot wie der port von ms-rd lautet ... irgendwas um die 8xxx glaube ich mich zu erinnern, eine suche im msdn oder in der windows-hilfe müsste da auskunft geben können.

    wohlgemerkt, ich rede von Microsoft Remote Desktop und _nicht_ von Apple Remote Desktop ;-)
     
  10. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Ja ist mir schon klar - also der Freund ist nicht mehr da gewesen heute - sonst hätten wir das mit ARD und VNC am Win-Rechner noch mal testen können. War aber mit meinem iBook bei einer Freundin und habe da das ganze per M$ RemoteDesktop ausprobiert. War ganz nett.

    Wo ich jetzt schon mein Problem sehe: In der Firma haben wir Win & Mac Rechner stehen und ich muss auf beide möglichst kompfortabel zugreifen können - dabei geht es darum, den Kollegen mal was am Bildschirm zu zeigen und eventuell auch mal ein paar Fehler beheben zu können.

    Ist dafür VNC zu langsam? Ich würde ungern zwei verschiede Programme nutzen (das eine für Mac und das andere für PC). Es sei denn, es hätte einen enormen Vorteil - gibt es den denn?

    Was ich bei dem M$-RD ziemlich schlecht finde, ist die Oberfläche - wenn man das überhaupt so nennen kann! Da kann man ja nicht mal eine Liste mit den Computern anlegen - der speichert einfach immer die zuletzt benutzen *argh*

    Und habe ich das bei M$-RD richtig gesehen? Man logt sich als User im Hintergrund ein? Dann fällt das "den Kollegen was am Bildschirm zeigen" ja schon direkt weg und macht es uninteressant -.-

    - bb
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche