Unterschied 12" & 14" iBook

Diskutiere mit über: Unterschied 12" & 14" iBook im MacBook Forum

  1. patrick1983

    patrick1983 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2004
    Hallo!

    Wie sieht es mit dem Leistungsunterschied zwischen einem iBook 12", 800 MHz und einem 14" mit 1 GHz. RAM sollte für mich bei beiden 640 MB betragen, HDD 60 GB. Des weiteren beide mit APE und BT.

    Wie "laut" und wie "heiß" wird ein 12" in o.g. Konfiguration im Vergleich zu einem 14"?

    Mein neues iBook wäre mein Hauptrechner. Sind da 12" ausreichend oder doch eher zu klein? Habe da leider keine Erfahrung.

    Gruß,
    Patrick
     
  2. CRen

    CRen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    Registriert seit:
    31.12.2003
    Hallo!

    Ich persönlich finde weniger die 12" als die 1024er-Auflösung störend.

    Beim 14" ist die Auflösung die gleiche, der Kram wird nur größer dargestellt.

    Aber gut, 1024x768 reichen für's normale Arbeiten aus.

    Der Vorteil vom 12" ist das Gewicht und das Format. Wenn Du hingegen ohnehin nur zuhause arbeitest, ist das 14" wohl günstiger.

    Leistungstechnisch sind die 200 MHz eben 200 MHz, die im Zweifelsfall über flüssig und nicht flüssig entscheiden. Damit hat aber auch der RAM was zu tun, mein eMac G4 ist jedenfalls langsamer als mein iBook G3, weil letzteres 256 MB mehr hat (640 statt 384MB)

    Gruß,
    Christian
     
  3. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Wenn das iBook dein Hauptrechner ist, würde ich dir das 12" mit externem Bildschirm empfehlen. Dann bist du super mobil und hast alles was du brauchst. Und wenn du mal den ganzen Tag am Schreibtisch sitzst, dann nimmst du den externen Bildschirm und gut ist.

    Gruss Gustav
     
  4. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Ich habe ein 12" und kann mich nicht erinnern dass es an irgendeiner Stelle je wärmer war als die Umgebungstemperatur, wenn überhaupt, Lüfter (hat das einen?) habe ich auch noch nie gehört.
    Mir wäre allerdings das 12" Display für die tägliche Arbeit massiv zu klein, selbst das 14" empfände ich als Qual wenn ich dauernd damit arbeiten müsste.

    Meiner Meinung nach ist das 12" der optimale "kleine" Dauerbegleiter, mithin auf jeden Fall ein eindeutiger Zweitrechner, aber ein sehr empfehlenswerter.

    Was Du natürlich machen könntest um zu Hause komfortabel zu arbeiten, wäre den hier in einem anderen Thread erwähnten iBook-Grafikkarten-Hack anzuwenden, und dann ein externes Display zusätzlich dranhängen. Für unterwegs reicht ja dann der kleine eingebaute Monitor. Im Sinne der Portabilität wärst Du vermutlich mit einem 12" (mit Hack) am besten beraten.

    So wird aus einem Zweitrechner ruckzuck ein Hauptrechner :)

    Grüße,
    Flo
     
  5. magic mirror

    magic mirror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Wollte mir das 12" iBook auch nur als Zweitrechner anschaffen. Jetzt erledige ich 90 % aller Arbeiten daran, weil es einfach super mobil ist. Zum Filme schauen schliesse ich es an den Fernseher oder einen externen Monitor an.

    An deiner Stelle würde ich mir ein 12" holen. Die 256 MB Ram reichen fürs erste dicke aus (meine pers. Meinung). Ich wollte mir erst auch direkt einen 512er Riegel bei dsp-memory bestellen, bin aber im Moment noch zufrieden. Ich spare deshalb gerade auf einen 17 " TFT und hol mir die Speichererweiterung vielleicht im nächsten Jahr.

    Meine alte Dose (1200er Duron, 256 MB Ram, billig-Grafik, 120 Gig HD) tut jetzt nur noch seinen Dienst als Server.

    Fazit: Size does matter. In diesem Fall ist big aber nicht beautiful.
     
  6. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
    Wäre da nicht das schlechtere Display des 12" würde ich eindeutig auch dazu empfehlen. Aber laut Ct ist die Helligkeit im Vergleich zum 14" miserabel. Hat jemand die Mögäichkeit die beiden direkt zu vergleichen?
    Habe mir ein 14" geholt und bin mit der Größe (als mobiler Student) etwas unzufrieden, das 12" wäre sicher besser gewesen.
     
  7. Spätzle

    Spätzle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.03.2004
     

    Verglichen hab' ich's nicht, aber ich hatte bei meinem iBook noch nie den Eindruck, daß ich im Dunklen tappe! Da würde mich eher stören, daß die eingebauten "Lautsprecher" zu leise sind, aber das ist Geschmacksache...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche