Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Pillermännchen, 22.06.2006.

  1. Pillermännchen

    Pillermännchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2006
    Hallo,
    ich möchte mich mittels eines USV(unterbrechungsfreie Stromversorgung)-Gerätes gegen Probleme durch Netzausfall schützen.
    Wird bei mir problematisch, wenn der Rechner beim Rendern von Videos teilweise über Nacht mit voller Prozessorleistung arbeitet.
    Da fängt man dann komplett von vorne an, wenn der Saft nächtens mal ausfällt.

    Jetzt gibt es da ja eine Menge und auch bezahlbare Lösungen.
    Einige fahren den Rechner automatisch bei Netzausfall herunter. Das bedingt natürlich eine Schnittstelle und rechnerkompatible Software.
    Die hab ich jedoch nur für Win entdeckt.

    Andererseits nutzt mir das auch eigentlich wenig, weil das Projekt auch mit dem Runterfahren, egal ob gesteuert oder erzwungen, zerstört ist.
    Die Angaben der handelsüblichen Geräte läßt da nur auf einige Minuten Betrieb im Störungsfall schliessen.
    Ich will aber, daß der Rechner auch während einer längeren Unterbrechung des Stromnetzes weiterläuft.
    So etwa ein bis eineinhalb Stunden.
    Danach war, meiner allgemeinen Lebenserfahrung entsprechend, der Saft immer wieder da.

    Das sollte doch eigentlich nur eine Frage der Kapazität der Pufferbatterie sein ?


    Hat jemand im Heimbereich so etwas schon mal verwirklicht?


    Gruß Jens
     
  2. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    sag ma wieviel strom verbrauchst du damit die Zuführ nicht konstant ist?
     
  3. MACxi

    MACxi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2006
    hier geht es um Stromausfälle!

    also eine usv, mit der dein rechner 1-2h laufen soll wird sehr (!!!) teuer.
    Wieviel willst du denn ausgeben?
     
  4. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    wie oft fällt der strom den aus? einmal im jahr??
     
  5. MACxi

    MACxi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2006
    keine Ahnung wo der Threadersteller wohnt!
    Aber wird schon seine Gründe haben, nach einer USV zu suchen...

    P.S.: Vielleicht wohnt der irgendwo in Tibet oder so ;)
     
  6. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Also USVs für ca 8 Minuten gibts von APC recht günstig - so 100 Euro - alles darüber wird schon imens teuer
     
  7. MobyJones

    MobyJones MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.07.2005
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Vielleicht bist du mit einem Dieselgenerator besser bedient.

    Oder du schraubst dir selbst was zusammen... also 'ne USV auseinandernehmen und dann viele Autobatterien dran... :D

    MfG
    MrFX
     
  9. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.03.2005
    Ich rate grundsätzlich zu den APC Smart Ups, die gibts auch in einer ausbaubaren Version.

    CU
    Ghettomaster
     
  10. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    @ MACxi: Warum wird denn hier so herumgeholzt? Ist doch eine sehr weise Entscheidung, eine USV anzuschaffen. Freunde von mir verwenden sowas an zwei Stellen: 1. Um den Server in einer Firma vor Ausfall zu sichern. Und 2. bei einer Elektroakustischen Festinstallation, wo Mischpult und Rechner an einer USV hängen. Viele Stromausfälle dauern nur wenige Sekunden. Ein Desktoprechner ist dann trotzdem aus. Selbst wenn er sich bei wieder vorhandener Stromversorgung dann hochfährt, ist das bei einer Veranstaltung sehr lästig den Bootvorgang abzuwarten. (Man könnte ja auch ein Notebook nehmen...)

    Die verwendeten USVs sind recht kompakt und sehen aus wie überdimensionierte Mehrfachsteckdosen. Sie liefern Saft für mehrere Minuten. (kommt natürlich auf die Verbraucher an) Ich meine sie sind von Belkin, ich bin aber nicht sicher.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen